1.2. Die Identifizierung des Autos

Die Lage der Identifizierungsdaten

Das Identifizierungsschild

Das Identifizierungsschild ist in der motorischen Abteilung auf dem Vorderquerbalken von der rechten Seite (cм befestigt. Die Abb. die Lage der Identifizierungsdaten). Enthält die nächsten Informationen:

 – Der Kode des Beförderungsmittels;
 – Die Identifizierungsnummer des Beförderungsmittels;
 – Maximal die volle zulässige Masse;
 – Maximal die volle zulässige Masse zusammen mit dem Anhänger;
 – Die höchstzulässige Belastung auf die Vorderachse;
 – Die höchstzulässige Belastung auf die hintere Achse;
 – Der Typ der Lenkung (die Bezeichnung "2" – das Steuerrad von der rechten Seite; die Bezeichnung "1" – das Steuerrad von der linken Seite);
 – Der Typ des Motors;
 – Der Typ der Getriebe;
 – Der Kode der Übertragungszahl der Hauptsendung;
 – Die Art der Ausstattung und der Ausstattung;
 – Der Kode als das Beförderungsmittel;
 – Die Version;
 – Die Farbe der Karosserie;
 – Der spezielle Kode, der sich zur Emission der Auspuffgase verhält.

Die Identifizierungsnummer des Beförderungsmittels

Die Identifizierungsnummer, die aus den 17 Zeichen besteht, ist innerhalb der Karosserie auf dem Fußboden unter der Verkleidung zwischen dem Sitzen des Passagiers und der Schwelle (cм ausgeschlagen. Die Abb. die Lage der Identifizierungsdaten). Von zwei Seiten ist in die Sternchen geschlossen. Enthält die nächsten Informationen:

Die Zeichen 1–3 – der weltweite Identifizierungskode des Herstellers:
  – WF0, sowie WF1
Ford Werke AG – Deutschland
  – SFA
Ford Motor Co Ltd – Großbritannien
  – UN1
Henry Ford und Son Ltd – Irland
  – XLC
NV Nederland Ford – Holland
  – VS6
Ford Espana SA – Spanien
  – TW2 
Ford Lusitana SARL – Portugal
Die Zeichen 4–10 – der Typ der Karosserie:
  – UND
Die fünftürige Limousine
  – In oder JE
Die dreitürigere Limousine
  – MIT
Der Abteil Tschetyrechdwernyj
  – F
Die tschetyrechdwernyj Limousine
  – N
tschetyrechdwernyj und fünftürigen Kombi
  – R
Der Lieferwagen
  – V
Der Kastenwagen
  – W
Dreitürigerer Kombi
Die Zeichen 5–6 – ist CH ständig
Das Zeichen 7 – das Land des Herstellers:
  – B
Großbritannien
  – G
Deutschland
  – W
Spanien
  – C
Irland, Holland und Portugal
Das Zeichen 8 – der Montagebetrieb (die Stadt):
  – UND
Die Kolonie, Dagenchem und Ipiranga
  – IN
Genk, Chalewud
  – MIT
Saarluis und Lengli
  – JE
Kork
  – Zu oder m
Der Rhein
  – N
Amsterdam
  – R
Valencia und Asambuja
Das Zeichen 9 – das Modell:
  – IN
Sierra
Das Zeichen 11 – das Jahr der Herstellung:
  – MIT
1982
  – D
1983
  – E
1984
  – F
1985
  – G
1986
  – H
1987
  – J
1988
  – K
1989
  – L
1990
  – M
1991
  – N
1992
  – P
1993
Das Zeichen 12 – der Monat der Herstellung
Die Zeichen 13–17: die werkseigene Nummer

Die Bezeichnung der Nummer der Farbe

Der dwuchzwetnyj Kode der Farbe der Farbe befindet sich auf dem Identifizierungsschild.

Die Bezeichnungen des Benzinmotors

Der Kode als der Benzinmotor besteht aus drei Zeichen:

1 Zeichen – der Arbeitsumfang
  – J
1,3 дм3
  – L
1,6 дм3
  – R
1,8 дм3
  – N
2,0 дм3
2 Zeichen – die Version des Motors
  – Und, Mit, JE, R, P, 2 oder 8
Die hohe Stufe der Kompression
  – S
Die rentable Version
  – 4, 6 oder 9
Die Einspritzung des Benzins
  – 5
Die Einspritzung des Benzins und turbokompressija
3 Zeichen – die Anwendung zum Modell (wird im Montagebetrieb verliehen). Und, in, Mit, D, E, F, I, J, R, S, T, 2, 5; manchmal kann oder zu sein doppelt – DA nicht anwesend sein.

Die Beispiele

JCT – 1,3 HC OHC 44 Kilowatt
LCT – 1,6 HC OHC 55 Kilowatt
LCS – 1,6 HC OHC 55 Kilowatt
NET – 2,0 HC OHC 77 Kilowatt

Die Nummer des Dieselmotors 2,3 Diesel ist von der linken Seite des Blocks der Zylinder neben dem Kopf des Blocks der Zylinder (cм ausgeschlagen. Die Abb. die Lage der Identifizierungsdaten).

Die Getriebe

IN, MIT, А1, А2
Die viergestufte mechanische Getriebe
F
Die fünfgestufte mechanische Getriebe
D
Die automatische Getriebe

Die Übertragungszahl der Hauptsendung

IN
3,77
M
3,14
V
3,38
U
3,62
D
3,92

Die Bezeichnung des Monats der Herstellung

Das Jahr
Der Monat
I
II
III
IV
V
VI
VII
VIII
IX
X
XI
XII
1982
 
 
 
 
 
U
M
P
B
R
A
G
1983
C
K
D
E
L
Y
S
T
J
U
M
P
1984
B
R
A
G
C
K
D
E
L
Y
S
T
1985
J
U
M
P
B
R
A
G
C
K
D
E
1986
L
Y
S
T
J
U
M
P
B
R
A
G
1987
C
K
D
E
L
Y
S
T
J
U
M
P
1988
B
R
A
G
C
K
D
E
L
Y
S
T
1989
J
U
M
P
B
R
A
G
C
K
D
E
1990
L
Y
S
T
J
U
M
P
B
R
A
G
1991
C
K
D
E
L
Y
S
T
J
U
M
P
1992
B
R
A
G
C
K
D
E
L
Y
S
T
1993
J
U
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Identifizierung und die Komplettierung der Benzinmotoren, der Getrieben und der Hauptsendungen

DER KODE DES BEFÖRDERUNGSMITTELS
DER TYP DES MOTORS
DER TYP DER GETRIEBE
DIE ÜBERTRAGUNGSZAHL DER HAUPTSENDUNG
NS und НЕ*
NICHT, HG und HJ **
NET
In (die Mechanische
4 stupentschataja)
3,38
JC und JE*
JE, JG und JJ **
NET
F (die Mechanische
5-stupentschataja)
3,38
NICHT, HG und HJ **
NET
F (die Mechanische
5-stupentschataja)
3,62
KS und КЕ*
KE, KG und KJ **
NET
D (automatisch)
3,38
GB und GC*
LCS
C (die Mechanische
4 stupentschataja)
3,14
GB und GC*
LCS
F (die Mechanische
5-stupentschataja)
3,38
JEW und ЕС*
LCT
D (automatisch)
3,62
FD und FF **
LCT
D (automatisch)
3,92
DB und DC*
DD und DF **
LCT
F (die Mechanische
5-stupentschataja)
3,92
WW und ВС*
LCT
F (die Mechanische
5-stupentschataja)
3,62
WW und ВС*
LCT
А2 (Die Mechanische
4 stupentschataja)
3,62
WW und ВС*
LCT
Mit (die Mechanische
4 stupentschataja)
3,62
Die MW und СС*
LCT
Mit (die Mechanische
4 stupentschataja)
3,92
CD und CF **
LCT
In (die Mechanische
4 stupentschataja)
3,92
AA*
JCT
A1 (Die Mechanische
4 stupentschataja)
3,77
AA*
JCT
Mit (die Mechanische
4 stupentschataja)
3,77

Die Identifizierung der Autos Ford Sierra mit dem Dieselmotor

DER TYP DER KAROSSERIE
DIE VERSION
DER KODE DES BEFÖRDERUNGSMITTELS
DER TYP DES MOTORS
DER ARBEITSUMFANG / DIE MACHT
(СМ3) / (das Kilowatt)
DER TYP DER SCHACHTEL DER SENDUNGEN / DIE ZAHL DER SENDUNGEN
5-tür- berlina
Sierra 2,3 D L
BAC/BAC-MJ
YTT/YTR
2304/49
N/5
Sierra 2,3 D GL
BAC/BAG-MJ
YTT/YTR
Sierra 2,3 D C (c die Modelle 1987)
BAG-MJ
YTR
Sierra 2,3 D S (c die Modelle 1987)
BAG-MJ
YTR
4-dwernyj Sedan
Sierra 2,3 D L (c die Modelle 1987)
BFG-MJ
YTR
 
2304/49
N/5
 
Sierra 2,3 D GL (c die Modelle 1987)
BFG-MJ
YTR
5-dwernyj Kombi
Sierra 2,3 D L
BNC/BNG-MK
YTT/YTR
2304/49
N/5
Sierra 2,3 D C (c die Modelle 1987)
BNG-MK
YTR
Sierra 2,3 D GL (c die Modelle 1986)
BNC
YTR
Sierra 2,3 D S (c die Modelle 1987)
BNG-MK
YTR