2.3. Die Prüfung und der Ersatz des Öls und des fetten Filters

Die Prüfung des Niveaus des Öls in den Benzinmotoren

Das Niveau des Öls im Motor ist es empfehlenswert, wenigstens einmal pro Woche zu prüfen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Auto auf der horizontalen Oberfläche zu stellen und, wenigstens etwas Minuten nach der Ausschaltung des Motors zu erwarten, bis das Öl in die fette Schale abfließen wird.
2. Herauszuziehen und das Register (J) des Niveaus des Öls abzuwischen.
3. Das Register bis zum Anschlag in die Öffnung im Block der Zylinder des Motors einzustellen, noch einmal herauszuziehen und das Niveau des Öls zu lesen, das sich zwischen den Zeichen "min" und "max" auf dem Register befinden soll. Der Umfang des Öls zwischen minimal und maximal von den Niveaus bildet 1 дм3.
4. Notfalls ist nötig es die Anzahl des Öls zu ergänzen (den Öl für den Motor der selben Klassen der Qualität und der Zähigkeit), den maximale Niveau nicht übertretend.

Das Kontrolllämpchen des minimalen Niveaus des Öls

In einigen Versionen der Ausstattung des Autos auf dem Vorderpaneel (unter mittler soplami die Systeme der Lüftung) ist das Kontrolllämpchen gelegen, das, wenn aufflammt sich das Niveau des Öls dem Minimalen nähert. Dieses Lämpchen flammt nach den mindestens drei Minuten ab Datum der Unterbrechung des Motors und des Einschlusses der Zündung auf.


Die Warnung

Die Aussagen des Niveaus des Öls, wie vom Register, als auch dem Kontrolllämpchen, wenn nicht wahrhaft sind das Auto auf der geneigten Oberfläche gelegen ist.


In den Autos, die mit dem Kontrolllämpchen des minimalen Niveaus des Öls ausgestattet sind, es ist nötig vorsichtig herauszuziehen und, das Register des Niveaus des Öls einzustellen, um den Sensor des minimalen Niveaus des Öls, mit diesem Lämpchen verbunden ist nicht zu beschädigen.

Der Ersatz des Öls in den Benzinmotoren

Das Öl im Motor folgt jede die 10 000 km des Laufes nicht seltener eines Males im Jahr zu ersetzen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur zu erwärmen.
2. Das Auto auf der horizontalen Oberfläche festzustellen.
3. Den Pfropfen (die V.) Pflaume des Öls, aufgestellt in der fetten Schale abzuschrauben.
4. Zu erwarten, bis das Öl in die ersetzte Kapazität ausgegossen werden wird (wird nicht aufhören, zu tropfen) und, den Ausflußpfropfen zuzuschrauben.
5. Das neue Öl bis zum Zeichen "max" auf dem Register des Niveaus des Öls zu überfluten.

Die Warnung

Im Falle der Nutzung des Autos unter den Bedingungen der starken Staubkonzentration der Luft, der häufigen Starts des kalten Motors, der Fahrt auf die kurzen Entfernungen, der häufigen Fahrt mit dem Anhänger ist nötig es die Zeit zwischen dem Ersatz des Öls und des fetten Filters u.ä. zu verringern.


Der Ersatz des fetten Filters in den Benzinmotoren

Während jedes Ersatzes des Öls ist nötig es auch den fetten Filter zu tauschen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den fetten Filter abzuschrauben.
2. uplotnitel des neuen Filters einzuölen.
3. Von der Hand den neuen fetten Filter zuzuschrauben. Nach der Berührung uplotnitelja des Filters mit der verdichteten Oberfläche ist nötig es dowintit der Körper des Filters noch auf 3/4 Wendungen.
4. Nach dem Ausguss in den Motor des neuen Öls bis zum Niveau ist nötig es "max" den Motor zu starten und, die Dichtheit der Vereinigung des Filters zu prüfen.

Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls

Das Kontrolllämpchen des Drucks des Öls, gelegen auf dem Geräteschild, flammt nach dem Einschluss der Zündung auf und soll nach dem Start des Motors erlöschen.

Die Ausschaltung des Lämpchens bedeutet dass den Druck des Öls im System des Schmierens des Motors innerhalb der Norm.

Wenn nach dem Start des Motors das Kontrolllämpchen nicht erlischt oder wird in die Schubdauer aufflammen, so ist nötig es sofort den Motor auszuschalten, da die weitere Arbeit mit seiner ernsten Beschädigung bedroht.

Es ist nötig das Niveau des Öls in der fetten Schale zu prüfen. Wenn das Niveau normal, so ist nötig es das Funktionieren des Systems des Schmierens des Motors zu prüfen.


Die Warnung

Man darf nicht die Bewegung mit dem fehlerhaften System des Schmierens fortsetzen, über das das brennende Kontrolllämpchen des Drucks des Öls signalisiert.


Die Prüfung des Niveaus des Öls in den Dieselmotoren

Das Niveau des Öls im Motor ist es empfehlenswert, wenigstens, einmal pro Woche zu prüfen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Auto auf der horizontalen Oberfläche festzustellen und, wenigstens, etwas Minuten nach der Ausschaltung des Motors zu erwarten, bis das Öl in die fette Schale abfließen wird.
2. Herauszuziehen und das Register des Niveaus des Öls (1) abzuwischen, es bis zum Ende einzustellen, noch einmal herauszuziehen und das Niveau des Öls (2 – der fette Filter, 3 – maslosaliwnaja der Hals zu lesen).
3. Das Niveau des Öls soll sich zwischen den Zeichen "MIN" und "MAX" auf dem Register (1) befinden. Der Unterschied zwischen minimal und maximal von den Niveaus bildet 2 дм3.
4. Notfalls ist nötig es die Anzahl des Öls (den motorische Öl der selben Klassen der Qualität und der Zähigkeit) zu ergänzen.

Der Ersatz des Öls in den Dieselmotoren

Das Öl im Motor folgt jede die 7 500 km des Laufes zu ersetzen, aber ist als ein Mal in einem halben Jahr nicht seltener.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur zu erwärmen.
2. Das Auto auf der horizontalen Oberfläche festzustellen.
3. Den Pfropfen der Ablasses des Öls abzuschrauben, aufgestellt in der fetten Schale (ist vom Zeiger angegeben) und zu erwarten, bis das Öl in die ersetzte Kapazität zusammengezogen werden wird wird nicht aufhören, zu tropfen. Den Ausflußpfropfen zuzuschrauben.
4. Das neue Öl der geforderten Qualität bis zum Zeichen "MAX" auf dem Register des Niveaus des Öls zu überfluten.

Die Warnung

Im Falle der Nutzung des Autos in den ungünstigen Bedingungen (folgt der häufigen Starts des kalten Motors, der Fahrt auf die kurzen Entfernungen, der häufigen Fahrt mit dem Anhänger, öfter die starke Staubkonzentration der Luft u.ä.) den Ersatz des Öls (und des fetten Filters) zu erzeugen.


Der Ersatz des fetten Filters in den Dieselmotoren

Während jedes Ersatzes des Öls ist nötig es auch den fetten Filter zu tauschen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den fetten Filter (2) abzuschrauben.
2. uplotnitel des neuen Filters einzuölen.
3. Den neuen fetten Filter zuzuschrauben. Nach der Berührung uplotnitelja des Filters mit uplotnitelnoj von der Oberfläche ist nötig es dowintit der Körper des Filters noch auf 3/4 Wendungen.
4. Nach dem Ausguss in den Motor des neuen Öls ist nötig es den Motor zu starten und, die Dichtheit der Vereinigung des Filters zu prüfen.