2.8. Das Brennstoffsystem der Dieselmotoren

Die Entfernung des Wassers aus dem Brennstofffilter

Jede folgen 10 000 km des Laufes des Autos das Wasser zusammenzuziehen, das in der Kläranlage des Brennstofffilters angesammelt ist. Die Methode der Entfernung des Wassers aus dem Brennstofffilter ist in den entsprechenden Kapiteln gebracht.

Der Ersatz des Brennstofffilters

Der Brennstofffilter folgt durch jede die 40 000 km zu ersetzen. Nach dem Ersatz des Filters muss man unbedingt die Luft aus dem Brennstoffsystem entfernen.

Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem

1 – der Deaerator des Filters,

2 – der Bolzen der Entfernung der Luft auf dem Körper der Brennstoffpumpe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Befestigung des Deaerators (1) auf der Halterung des Brennstofffilters zu schwächen.
2. Die Schaltfläche der Handbrennstoffpumpe (der Zeiger auf der Zeichnung zu drücken), bis der Brennstoff, der vom Deaerator folgt, ohne pusyrkow der Luft wird.
3. Den Deaerator zuzuschrauben.
4. Den Bolzen (2) Entfernungen der Luft auf dem Körper der Brennstoffpumpe abzuschrauben.
5. Die Schaltfläche der Handbrennstoffpumpe (der Zeiger auf der Abb. die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem zu drücken), bis der Brennstoff, der vom Bolzen der Entfernung der Luft folgt, ohne pusyrkow der Luft wird.
6. Den Bolzen der Entfernung der Luft zuzuschrauben.
7. Den Motor zu starten.

Der Luftfilter der Dieselmotoren

Das filtrierende Element des Luftfilters folgt durch jede die 40 000 km des Laufes des Autos zu ersetzen.

Der Deckel des Luftfilters ist von vier Muttern angeschraubt. Der Ersatz des filtrierenden Elementes stellt die großen Schwierigkeiten nicht vor.