99cd22bd

3.1.3.7. Die Aufhängung des Motors

Die Identifizierung des neuen Typs des Kissens der Aufhängung des Motors

Und – die Mutter der Befestigung des Kissens zum Träger der Aufhängung des Motors,

In – die Bolzen der Befestigung des Kissens zum Träger der Aufhängung des Motors

Seit Februar 1983 (ist der Kode des Datums der Herstellung "DK") die metallo-Gummikissen der Aufhängung des Motors eingeführt.

Im Falle des Erscheinens innerhalb der Karosserie der Schwingungen, die im Laufe des Starts des Motors und seine Arbeiten im Leerlauf in den Autos gezeigt werden, hergestellt ist nötig es bis zum Februar 1983, auf folgende Weise zu handeln.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Zu prüfen, ob die Zahl der Wendungen des Motors im Leerlauf 800±25 U/min bildet.
2. Wenn doch bei der richtigen Größe der Zahl der Wendungen des Motors im Leerlauf die Schwingungen in die Karosserie übergeben werden, so ist nötig es die metallo-Gummikissen der Aufhängung des Motors zu ersetzen.
3. Das Oberteil des Mantels des Heizkörpers abzunehmen.
4. Die Mutter () die Befestigungen des Kissens zum Träger der Aufhängung des Motors abzuschrauben.
5. Den Motor bei der Hilfe tali aufzuhängen und, die Bolzen der Befestigung des Kissens zum Querbalken der Aufhängung des Motors abzuschrauben.
6. Die Verlegungen des runden Schnitts oder die Riegel, die auf die Bolzen des neuen metallo-Gummikissens der Aufhängung des Motors bestimmt sind abzunehmen.
7. Das metallo-Gummikissen des neuen Typs festzustellen und, die Bolzen ihrer Befestigung zum Querbalken der Aufhängung des Motors vom Moment 50–60 Nm festzuziehen.
8. Den Motor zu senken und, die Mutter der Befestigung des Kissens zum Träger der Aufhängung des Motors festzuziehen.

Die Warnung

Zu prüfen, ob sich die Stützverlegungen des großen Durchmessers auf der Stelle befinden.


9. Den oberen Mantel des Heizkörpers festzustellen.