99cd22bd

3.1.4.4.11. Das System des Schmierens

Das System des Schmierens des Motors DOHC

1 – karter der fetten Pumpe,
2 – kardannyj die Welle der fetten Pumpe mit dem Rotor,
3 – der Deckel der fetten Pumpe,
4 – das Sternchen der fetten Pumpe,
5 – perepusknoj das Ventil,
6 – der fette Filter,
7 – die Verlegung,
8 – der Sensor des Drucks die Öle,
9 – das Register des Niveaus die Öle,
10 – richtend des Registers des Niveaus die Öle,
11 – die Rohrleitung der Abgabe des Öls mit masloprijemnikom,
12 – die Scheidewand der fetten Schale (deflektor die Öle),
13 – die Verlegung der fetten Schale,
14 – die fette Schale,
15 – der Pfropfen der Ablasses des Öls

Die Prüfung des Drucks des Öls

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur zu erwärmen.
2. Den Sensor des Drucks des Öls abzuschrauben.
3. Auf seine Stelle den Stutzen des Manometers zuzuschrauben.
4. Den Motor zu starten und, den Druck des Öls im Leerlauf und bei 2000 U/min zu prüfen. Die bekommenen Größen mit den geforderten Bedeutungen zu vergleichen (siehe die Abteilung 3.1.4.3.1.5).
5. Das Manometer auszuschalten.
6. Den Sensor des Drucks des Öls zuzuschrauben.

Das Abschrauben des Bolzens natjaschnogo die Geräte kardannyj die Ketten der fetten Pumpe des Motors DOHC

 

Die Abnahme der fetten Pumpe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Akkumulator die Leitung der Masse auszuschalten.
2. klinowoj den Riemen des Antriebes des Generators und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit abzunehmen.
3. Den Bolzen der Befestigung der Scheibe zur Kurbelwelle abzuschrauben.
4. Mit Hilfe des Abziehers, die Scheibe von der Kurbelwelle abzunehmen.
5. Den unteren Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung abzunehmen.
6. natjaschnoje die Einrichtung kardannyj die Ketten der fetten Pumpe abzunehmen.
7. Von der Welle der fetten Pumpe das Sternchen zusammen mit der Kette abzunehmen.
8. Die Bolzen mit dem Netz Torx der Befestigung der fetten Pumpe abzuschrauben.
9. Die fette Pumpe abzunehmen.

Die Anlage der fetten Pumpe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Zustand und notfalls zu prüfen, die Verlegung der fetten Pumpe zu ersetzen.
2. Die fette Pumpe mit der Verlegung festzustellen.
3. Die Bolzen mit dem Netz Torx der Befestigung der fetten Pumpe anzuschrauben.
4. Mehrmals die Welle der Pumpe für sassassywanija die Öle umzudrehen.
5. Das Sternchen der fetten Pumpe (die Aufschrift soll "FRONT" auf dem Sternchen vor dem Motor sichtbar sein) zusammen mit kardannyj von der Kette der Pumpe anzuziehen.
6. Den Bolzen mit dem Netz Torx der Befestigung des Sternchens auf der Welle der Pumpe festzuziehen.
7. natjaschnoje die Einrichtung kardannyj die Ketten der fetten Pumpe festzustellen.
8. Mit der bestimmten neuen Verlegung den unteren Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung anzuschrauben.
9. Die Scheibe auf die Kurbelwelle anzuziehen.
10. Den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle festzuziehen.
11. klinowoj den Riemen des Antriebes des Generators und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit anzuziehen und, seine Spannung zu regulieren.

Die Prüfung und der fetten Pumpe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die fette Pumpe abzunehmen.
2. Die Bolzen Torx der Befestigung des Deckels der fetten Pumpe abzuschrauben.
3. Den Deckel der fetten Pumpe abzunehmen.
4. Bei der Hilfe schtschupa und des Lineales, die Spielraüme zwischen den Elementen der fetten Pumpe zu prüfen.
5. Prüfen Sie den radialen Spielraum zwischen den Zahnrädern.
6. Prüfen Sie den radialen Spielraum zwischen dem Rotor und dem Körper der Pumpe.
7. Prüfen Sie den axialen Spielraum.
8. Die Zahnräder der fetten Pumpe herauszuziehen und, ihren Zustand zu prüfen.
9. Die Zahnräder in den Körper der Pumpe so, dass ihre Bezeichnungen einzustellen waren sichtbar.
10. Den Deckel der fetten Pumpe festzustellen.
11. Die Bolzen Torx der Befestigung des Deckels der fetten Pumpe festzuziehen.
12. Die fette Pumpe auf dem Block der Zylinder des Motors festzustellen. Die übrigen Informationen bezüglich der technischen Charakteristik, der Regulierung und der Reparatur des Motors befinden sich in befindet sich im Unterabschnitt 4.1 und den Unterabschnitt 3.1.3.1.