99cd22bd

3.1.4.4.7. Das System der Gaswechselsteuerung

Das System der Gaswechselsteuerung DOHC

1 – raspredwal der Einlassventile,
2 – raspredwal der Abschlußventile,
3 – das Einlassventil,
4 – das Abschlußventil,
5 – der Sattel der Ventile,
6 – maslos'emnyje kolpatschki der Ventile
7 – die Feder der Ventile,
8 – die oberen Stützteller der Federn der Ventile,
9 – die Zwiebäcke der Ventile,
10 – hydraulisch tolkateli,
11 – das Sternchen raspredwalow,
12 – priwodnaja die Kette der Gaswechselsteuerung,

13 – priwodnaja die Kette der fetten Pumpe,
14 – das Sternchen der Kurbelwelle,
15 – das Sternchen der fetten Pumpe,
16 – die Kurbelwelle,
17 – der Hebel natjaschnogo die Geräte kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung,
18 – hydraulisch natjaschnoje die Einrichtung kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung, 19 – uplotnitelnoje der Ring der Kurbelwelle,
20 – segment- schponka


Die Abnahme der Achse natjaschnogo die Geräte kardannoj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC

Cнятие des Sperrrings.
Die Extraktion der Achse natjaschnogo die Geräte.

Die Anordnung hydraulisch tolkatelja natjaschnogo die Geräte priwodnoj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC

1 – hydraulisch tolkatel

Die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC

Die Einstelzeichen raspredwalow.
Die Einstelzeichen der Kurbelwelle.

Der Ersatz kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Akkumulator die Leitung der Masse auszuschalten.
2. klinowoj den Riemen des Antriebes des Generators und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit abzunehmen.
3. Im Vergasermotor, den Luftfilter abzunehmen.
4. In der Version mit der Einspritzung des Brennstoffes, die Rohrleitung der Abgabe der Luft vom Filter zum Körper drosselnoj saslonki abzunehmen.
5. Die Leitungen der hohen Anstrengung abzunehmen, die Zündkerzen, den Deckel des Zündverteilers und den Rotor des Verteilers abzuschrauben.
6. Die Rohrleitung der Lüftung kartera vom Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder auszuschalten.
7. Das Tau des Pedals des Gaspedals auszuschalten. In den Vergaser den Motor, das Tau drosselnoj saslonki zusammen mit der Halterung abzuschrauben, und im Motor mit der Einspritzung des Brennstoffes, den Luftzug vom Körper drosselnoj saslonki nach der Extraktion seitens der Klemme aus dem künstlichen Material auszuschalten.
8. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (11 Bolzen und 4 Muttern abzunehmen).
9. Den Zündverteiler abzunehmen.
10. Den oberen Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung abzunehmen.
11. Den Kolben im Zylinder N1 in WMT festzustellen.
Die Warnung

Man kann nakidnym vom Schlüssel für den mittleren Bolzen der Befestigung des Sternchens die Kurbelwelle nach der Richtung seines Arbeitsdrehens umdrehen, bis die Zeichen auf den Sternchen raspredwalow auf der Höhe der oberen Ebene des Kopfes des Blocks der Zylinder festgestellt werden werden und in beidem raspredwalach werden nach draußen gerichtet sein.


12. Die Mutter der Befestigung des Sternchens der Kurbelwelle abzuschrauben.
13. Mit Hilfe des Abziehers, das Sternchen von der Kurbelwelle abzunehmen. Notfalls und den Heizkörper abzunehmen.
14. Den unteren Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung abzunehmen.
15. natjaschnoje die Einrichtung kardannyj die Ketten der fetten Pumpe abzunehmen.
16. Den Bolzen mit dem Netz Torx der Befestigung des Sternchens des Antriebes der fetten Pumpe abzuschrauben und, das Sternchen zusammen mit der Kette abzunehmen.
17. Abzunehmen, gehalten spannkräftig sazepom, ober richtend kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung.
18. Die oberen und unteren Bolzen seiten- richtend kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung abzuschrauben.
19. Den Sperrring natjaschnogo die Geräte abzunehmen, und dann, natjaschnoje die Einrichtung kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung abzunehmen.
20. Die Achse natjaschnogo die Geräte der Kette mit Hilfe des Bolzens М6Ч70 und der Buchse von der Länge 15 mm herauszuziehen.
21. Die Sternchen von beidem raspredwalow abzunehmen. Sie, damit im Laufe der Montage zu bezeichnen, auf die entsprechenden Stellen zu stellen.
22. Nach oben seiten- richtend die Ketten herauszuziehen.
23. Das Sternchen von der Kurbelwelle abzunehmen.
24. Nach oben priwodnuju die Kette des Systems der Gaswechselsteuerung herauszuziehen.
25. natjaschnoje die Einrichtung der Kette abzunehmen.
26. Hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte der Kette abzunehmen.
Die Warnung

Nach der Abnahme kardannyj die Ketten darf man nicht die Kurbelwelle umdrehen.


27. Hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte zu ordnen und, das Öl zusammenzuziehen.
28. Mit Hilfe der speziellen Verwendung 21.145, hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte, ausgefüllt mit dem Öl für den Motor zu sammeln. Dazu ist nötig es den Körper tolkatelja von der flachen Seite auf der Werkbank, und darauf die Buchse der Verwendung vom Kegel nach oben festzustellen. Den Kolben tolkatelja auf der Buchse festzustellen und, allen zusammen vom Hebel der Verwendung, der den charakteristischen Laut nach doschatija bis zum Anschlag (in der niedrigsten Lage verlegt zusammenzupressen).
29. Zu prüfen, ob sich der Kolben des 1. Zylinders in WMT befindet (die Rille der Kurbelwelle ist nach unten gerichtet).
30. Die Kette auf die Kurbelwelle anzuziehen. Die Richtigkeit der Vereinigung mit der Kurbelwelle zu prüfen.
31. Seiten- richtend die Ketten festzustellen.
32. Hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte der Kette festzustellen.
33. natjaschnoje die Einrichtung der Kette festzustellen.
34. natjaschnoje die Einrichtung der Kette zusammen mit dem Sperrring einzustellen.
35. raspredwaly in die Lage, die auf die Abb. die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC vorgeführt ist – schponotschnyje die Rillen beider Wellen festzustellen es sollen horizontal nach draußen die Köpfe des Blocks der Zylinder gerichtet sein.
36. priwodnuju die Kette des Systems der Gaswechselsteuerung auf die Sternchen raspredwalow anzuziehen.
37. Auf raspredwaly die Sternchen zusammen mit der Kette so damit das bezeichnete Glied der Kette festzustellen befand sich gegenüber dem Zeichen auf dem Sternchen der Kurbelwelle (es siehe den unteren Teil der Abb. die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC).
Die Warnung

In die Installationszeit der Sternchen priwodnaja soll die Kette von der entgegengesetzten Seite natjaschnogo die Geräte gespannt sein.


38. Auf das Vorderende raspredwala der Einlassventile, die Elemente des Antriebes des Zündverteilers anzuziehen.
39. Die Kurbelwelle auf etwas Wendungen (in der Arbeitsrichtung umzudrehen).
40. Den Kolben im Zylinder N1 in WMT festzustellen und, zu prüfen, ob horizontal nach draußen die Köpfe des Blocks der Zylinder schponotschnyje die Rillen der Sternchen raspredwalow (die Abb. die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC bestimmt sind).
41. Ober richtend die Ketten festzustellen.
42. priwodnuju die Kette der fetten Pumpe auf das Sternchen auf kurbel- der Welle anzuziehen, und dann, das Sternchen festzustellen (mit der auf ihr angezogenen Kette,) auf die Welle der fetten Pumpe, beachtend, damit sich die Aufschrift "FRONT" auf dem Sternchen auf der äußerlichen Seite befand (war sichtbar).
43. natjaschnoje die Einrichtung kardannyj die Ketten der fetten Pumpe festzustellen.
44. Den Falz des Sternchens entsprechend der Rille der Kurbelwelle festzustellen.
45. Den unteren Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung zusammen mit der neuen Verlegung festzustellen, die Bolzen seiner Befestigung, aber zuzuschrauben, sie nicht festzuziehen.
46. Die Scheibe auf die Kurbelwelle anzuziehen und, die Mutter seiner Befestigung vom entsprechenden Moment festzuziehen.
47. Die Bolzen der Befestigung des unteren Mantels kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung vom entsprechenden Moment festzuziehen.
48. Die weiteren Handlungen in der Rückreihenfolge in Bezug auf den Prozess der Abnahme zu erfüllen, auf beachtend:
       – Die Anlage der neuen Verlegung des oberen Mantels kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung;
        – Die richtige Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder, seit äusserst, und auf den Mittleren beendigend;
        – Die Beachtung der notwendigen Momente der Verzögerung der entsprechenden Schnitzvereinigungen;
        – Die Füllung von der Flüssigkeit und die Entfernung der Luft aus dem System der Abkühlung des Motors nach dem Abschluss der Anlage;
        – Die Prüfung der Kontrollkennwerte des Leerlaufs des Motors.