99cd22bd

3.1.4.4.8. Der Kopf des Blocks der Zylinder des Motors

Der Knoten des Kopfes des Blocks der Zylinder des Motors DOHC

1 – der Kopf des Blocks der Zylinder,

2 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder,

3 – des Deckels der Lager raspredwalow,

4 – der Rohrleitung der Abgabe die Öle,

5 – der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder,

6 – die Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Akkumulator die Leitung der Masse auszuschalten.
2. Den Luftfilter zusammen mit seinen Rohrleitungen abzunehmen.
3. Das System der Abkühlung mittels des Abschraubens des Bolzens im unteren rechten Teil des Heizkörpers zusammenzuziehen.
4. Vom Heizkörper die obere elastische Rohrleitung, die Rohrleitung vom erweiternden Behälter und die Rohrleitung vom Thermostaten auszuschalten.
5. Die elastische Rohrleitung der Beheizung des Salons des Autos vom Kopf des Blocks der Zylinder auszuschalten.
6. Der Rohrleitung der Entfernung der Luft vom Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder auszuschalten.
7. Das Tau des Pedals akseleratoraa auszuschalten. Im Vergasermotor, das Tau drosselnoj saslonki zusammen mit der Halterung abzuschrauben, und im Motor mit der Einspritzung des Brennstoffes, den Luftzug vom Körper drosselnoj saslonki nach der Extraktion seitens der Klemme aus dem künstlichen Material auszuschalten.
8. In den Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes, vom Einlasskollektor die Vakuumrohrleitung auszuschalten.
9. In den Motoren mit der Einspritzung des Brennstoffes, der Rohrleitung der Abgabe des Brennstoffes zum Regler des Drucks und zu den Düsen auszuschalten.
10. Die Leitung der hohen Anstrengung von der Zündspule auszuschalten.
11. Die Mutter der oberen Befestigung des Vorderablaufrohres zum Abschlußkollektor abzuschrauben.
12. Das Auto zu heben.
13. Zwei übrigen Muttern der Befestigung des Vorderablaufrohres zum Abschlußkollektor abzuschrauben.
14. Das Auto zu senken.
15. Die Leitungen der hohen Anstrengung von den Kerzen der Zündung abzuschrauben und, den Deckel des Zündverteilers (den Schlüssel Torx T25) abzunehmen.
16. Die Zündkerzen abzuschrauben.
17. Den Zündverteiler herauszuziehen.
18. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (11 Bolzen und 4 Muttern abzunehmen).
19. Den oberen Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung abzunehmen.
20. Zwei Bolzen Torx der Befestigung der Sternchen raspredwalow abzuschrauben.
21. Den Kolben des 1. Zylinders in WMT festzustellen.
22. Wird tschertilkoj die gegenseitige Zuneigung des Zahnes des Sternchens und wsaimodejtswujuschtschej mit ihm die Ketten bezeichnen.
23. Ober richtend die Ketten abzunehmen.
24. Den Sperrring der Achse natjaschnogo die Geräte und natjaschnoje die Einrichtung der Kette abzunehmen (es siehe die Abb. die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors DOHC).
25. Die Achse natjaschnogo die Geräte der Kette mit Hilfe des Bolzens М6x70 und der Buchse von der Länge 15 mm herauszuziehen.
26. natjaschnoje die Einrichtung der Kette abzunehmen.
27. Die Sternchen von beidem raspredwalow abzunehmen.
28. Hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte herauszuziehen.
29. Des Deckels der Lager raspredwalow, allmählich abwechselnd otwintschiwaja des Deckels der Lager und der Rohrleitung der Abgabe des Öls abzunehmen.
Die Warnung

Des Deckels der Lager sind im Betrieb bezeichnet, damit im Laufe der Montage auf die entsprechenden Stellen festgestellt wurden.


30. raspredwaly herauszuziehen.
31. Hydraulisch tolkateli herauszuziehen und, sie so damit bei der Montage sie zu bezeichnen wurden auf die Stellen festgestellt.
32. Auf der Halbwendung die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder in der Reihenfolge rückgängig zum Prozess ihrer Verzögerung zu schwächen (siehe die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder des Motors DOHC), und dann, die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder abzuschrauben.
Die Warnung

Die Bolzen darf man nicht wieder für die Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder verwenden.


33. Den Kopf des Blocks der Zylinder zusammen mit einlass- und abschluß- von den Kollektoren abzunehmen. Nach der Abnahme vom Block der Zylinder des Kopfes ist es sie loschit auf die untere Oberfläche verboten.

Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder des Motors DOHC

Die Bolzen М11 – die Reihenfolge der Verzögerung: 1 – 10.
Die Bolzen М8 – die Reihenfolge der Verzögerung: 11 – 13.

Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Oberflächen des Anliegens der Verlegung auf dem Kopf des Blocks der Zylinder und dem Block der Zylinder des Motors zu reinigen.
2. Auf den Block der Zylinder die neue Verlegung des Kopfes festzustellen.
3. Für die Beseitigung der Möglichkeit der Beschädigung der Ventile und der Kolben ist nötig es, die Kurbelwelle drehend, den Kolben des 1. Zylinders in die Lage neben 20 mm festzustellen es ist WMT niedriger.
4. Den Kopf auf den Block der Zylinder des Motors festzustellen.
5. Von der Hand die Bolzen in die Öffnungen im Kopf des Blocks der Zylinder einzuschrauben (siehe die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder des Motors DOHC).
6. Die Bolzen in der Reihenfolge, die auf die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder des Motors DOHC vorgeführt ist, in fünf Etappen festzuziehen:
       – Die 1. Etappe (die Bolzen М11 – die Folge 1 – 10): 25 Nm;
       – Die 2. Etappe (die Bolzen М11 – die Folge 1 – 10): 55 Nm;
       – Die 3. Etappe (die Bolzen М11 – die Folge 1 – 10): auf 90 ° festzuziehen;
       – Die 4. Etappe (die Bolzen М11 – die Folge 1 – 10): auf 90 ° festzuziehen;
       – Die 5. Etappe (die Bolzen М8 – die Folge 11 – 13): 24–27 Nm.

Die Warnung

Zwei lange Bolzen М8 werden in die Öffnungen, die wie (11) und (12), und den kurzen Bolzen М8 bezeichnet sind – in die Öffnung (13) eingeschraubt.


7. Mit der feinen Schicht des Öls der Oberfläche hydraulisch tolkatelej einzuschmieren und, sie in die entsprechenden Stellen in die Netze des Kopfes des Blocks der Zylinder festzustellen.
8. Die Oberflächen des Gleitens der Lager raspredwala auf dem Kopf des Blocks der Zylinder einzuschmieren und, auf ihnen raspredwaly so damit schponotschnyje die Falze der Vorderseite festzustellen waren nach rechts gerichtet.
9. Des Deckels der Lager anzuziehen, ihre Bezeichnungen beachtend:
       – R1–R5 – des Deckels der Lager der Welle der Einlassventile (R1 – seitens des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung);
      – L1–L5 – des Deckels der Lager der Welle der Abschlußventile (L1 – seitens des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung).
10. Der Rohrleitung der Abgabe des Öls zu den Fäustchen und ober richtend kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung einzustellen.
11. Vom entsprechenden Moment die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager raspredwalow abwechselnd, der Reihe nach entsprechend ihren Nummern festzuziehen.
12. Hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte zu ordnen und, von ihm das Öl zusammenzuziehen.
13. Mit Hilfe der speziellen Verwendung 21.145, hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte, ausgefüllt mit dem Öl für den Motor zu sammeln. Dazu ist nötig es karter tolkatelja von der flachen Seite auf der Werkbank, und darauf die Buchse der Verwendung vom Kegel nach oben festzustellen. Den Kolben tolkatelja auf der Buchse festzustellen und, allen zusammen vom Hebel der Verwendung, der den charakteristischen Laut nach doschatija bis zum Anschlag (in der niedrigsten Lage verlegt zusammenzupressen).
14. In richtend hydraulisch tolkatel natjaschnogo die Geräte der Kette zu verfügen.
15. natjaschnoje die Einrichtung der Kette und seinen Sperrring festzustellen.
16. Zu prüfen, ob sich der Kolben des 1. Zylinders in WMT befindet (die Rille schponotschnogo des Falzes der Kurbelwelle ist nach unten gerichtet).
17. Zwei Sternchen raspredwalow zusammen mit der Kette anzuziehen, die richtige gegenseitige Zuneigung entsprechend den Zeichen, wypolennymi im Laufe der Abnahme der Sternchen beachtend.
18. Etwas Wendungen Kurbelwelle in der Richtung seines Arbeitsdrehens zu erfüllen, und dann, die Richtigkeit der gegenseitigen Zuneigung der Wellen und der Kette zu prüfen.
19. Ober richtend zusammen mit der spannkräftigen Klemme der Befestigung festzustellen.
20. Den oberen Mantel kardannyj die Ketten des Systems der Gaswechselsteuerung zusammen mit der neuen Verlegung festzustellen.
21. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder zusammen mit der neuen Verlegung festzustellen.
22. Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder vom entsprechenden Moment festzuziehen, von den äussersten Bolzen beginnend und auf den Mittleren beendend.
23. Die Zündkerzen zuzuschrauben.
24. Den Zündverteiler, den Rotor und den Deckel des Verteilers festzustellen.
25. Zu den Kerzen und der Zündspule der Leitung der hohen Anstrengung anzuschalten.
26. Zum Abschlußkollektor das Vorderablaufrohr zusammen mit der neuen Verlegung anzuschrauben.
27. Die Leitungen zu den Motoren der Lüfter des Heizkörpers und das Geflecht der Leitungen zur elektronischen verwaltenden Einrichtung anzuschalten.
28. Im Motor mit der Einspritzung des Brennstoffes, topliwoprowoda zum Regler des Drucks und der Düsen anzuschalten.
29. Vakuum- der Rohrleitung anzuschalten.
30. Das Tau des Pedals des Gaspedals anzuschalten.
31. Zum Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder der Rohrleitung des Systems der Entfernung der Luft anzuschalten.
32. Zum Kopf des Blocks der Zylinder die elastische Rohrleitung der Beheizung des Salons des Autos anzuschalten.
33. Die obere elastische Rohrleitung zum Heizkörper, der Rohrleitung zum erweiternden Behälter und dem Thermostaten anzuschalten.
34. Den Luftfilter festzustellen.
35. Die Anzahl des Öls im System des Schmierens des Motors zu ergänzen und, das System der Abkühlung mit der entsprechenden Flüssigkeit auszufüllen und, die Luft aus ihr zu entfernen.
36. Zum Akkumulator die Leitung der Masse anzuschalten.
37. Die Regelungskennwerte des Motors im Leerlauf zu prüfen.

Die Reparatur der Sättel der Ventile und der Ventile

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wenn die Ergebnisse der Messungen vorführen, dass nach pereschlifowanija der Arbeitsfase des Ventiles den Forderungen entsprechen werden, so kann man sie in der spezialisierten Reparaturwerkstatt reparieren. In diesem Fall muss man auch pereschlifowanije der entsprechenden Sättel der Ventile bestellen.
2. Den Zustand der Arbeitsfase der Ventile zu prüfen.
3. Den Zustand der Arbeitsfase der Sättel der Ventile zu prüfen.
4. Die Dichtheit des Knotens das Ventil-Sattel zu prüfen.
5. Sehr sorgfältig den Kopf des Blocks der Zylinder nach pereschlifowanija der Sättel und des Einschleifens der Ventile von den Teilchen des Schleifmaterials und des metallischen Sägemehls zu reinigen.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Kerne der Ventile einzuölen.
2. Das Ventil in richtend einzustellen, in der er früher arbeitete, die Rillen ausgangs des Kernes des Ventiles vom Klebeband zuzukleben.
3. Den unteren Stützteller der Federn der Ventile festzustellen.
4. Die Arbeitskante maslos'emnogo kolpatschka des Ventiles einzuölen und, es mit Hilfe der entsprechenden Montagebuchse einzustellen.
5. Das Klebeband abzunehmen.
6. Die Letzten vier Operationen für die übrigen Ventile zu wiederholen.
7. Abwechselnd auf jedes Ventil die entsprechenden Federn, die oberen Stützteller der Federn und die Zwiebäcke mit Hilfe der Verwendung für die Kompression der Federn der Ventile festzustellen.
8. Zum Kopf des Blocks der Zylinder die Abschluß- und Einlasskollektoren anzuschrauben.