99cd22bd

3.1.4.9. Die Vorderachsfederung

Seit April 1987 sind die Bedeutungen der Anlage der Vorderräder geändert.
Die geänderten Bedeutungen sind in der Tabelle (gebracht sind im Auto ohne Belastung gemessen).

Die Anlage der Vorderräder

 
Das Modell
 
Der Typ der Aufhängung
 
Die Vorspur in mm (°)
Das Kennwert
Der Winkel des Zuvorkommens des Fingers der Wendefaust
Der Zutritt
Der Winkel der Neigung
Der Zutritt
Berlins und die Limousine
Standart (standardmäßig)

Heavy Duty (verstärkt)
Der Nennwert 2 ± 1 (0°20 ' ± 10 ')

Die zulässige Bedeutung zur Zeit prwerki-0,5 bis zu +4,5 (-0,05 ' bis zu +0,45 ')
 
 
 
 
1°50'

1°55'
 
-0°20'

+0°05'
-1°20 ' до+0°40'

-0°55 ' bis zu +1°05'
 
 
Kombi
 
 
Standart (standardmäßig)
1°50'
+0°50 '/
+3°20'
-0°20'
-1°20 ' до+0°40'
Standart Nivomat (standardmäßig samouraw -
niwajuschtschajassja Nivomat)
1°50'
 
-0°20'
-1°20 ' до+0°40'
Heavy Duty (verstärkt)
2°05'
+1°05 ' до+3°25'
0°05'
-0°55 ' bis zu +1°05'
Heavy Duty Nivomat (verstärkt samouraw -
niwajuschtschajassja Nivomat)
1°50'
+1 ° bis zu +3°30'
0°05'
-0°55 ' bis zu +1°05'
Business Car (polsowa -
telskaja)
1°50'
+0°50 ' bis zu +3°20'
-0°20'
-1°20 ' до+0°40'

Die Warnung

Der zulässige Unterschied zwischen den rechten und linken Seiten:

 – Der Winkel des Zuvorkommens des Fingers der Wendefaust: 1 °;
 – Der Winkel der Neigung des Rads: 1°15 '.


Seit November 1987 ist die Bedeutung des Momentes der Verzögerung der Mutter der Nabe des Vorderrads bis zu 350 Nm geändert.

Die übrigen Informationen, die die technische Charakteristik betreffen, der Regulierung und der Reparatur der Vorderachsfederung sind im Unterabschnitt 9.1 und den Unterabschnitt 3.1.3.18 gebracht.