99cd22bd

3.2.1.4.4. Der Kopf des Blocks der Zylinder, die Regulierung des Systems der Gaswechselsteuerung

Das System der Gaswechselsteuerung

1 – der gezahnte Riemen des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung,
2 – die Scheibe der Kurbelwelle,
3 – die Scheibe der Zwischenwelle,
4 – natjaschnoje die Einrichtung des gezahnten Riemens,
5 Scheibe raspredwala,
6 – priwodnoj der gezahnte Riemen der Brennstoffpumpe,
7 – die Scheibe der Brennstoffpumpe,
8 – natjaschnoje die Einrichtung priwodnogo des gezahnten Riemens der Brennstoffpumpe,
9 – die mittlere Scheibe,
10 – raspredwal,
11 – des Deckels der Lager raspredwala,
12 – uplotnitelnoje der Ring,
13 – die Beilagen der Lager raspredwala,
14 – die Platte der Regulierung des Spielraums des Ventiles,
15 – tolkatel,
16 – die Zwiebäcke,
17 – die Stütztasse der Feder des Ventiles,
18 – die Feder des Ventiles,
19 – maslootraschatelnyj kolpatschok,
20 – das Einlassventil,
21 – das Abschlußventil,
22 – der Sattel der Ventile

Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder


Die Anlage des Systems der Gaswechselsteuerung


1 – die Verwendung für die Anlage raspredwala,

2 – die Verwendung für die Anlage der Brennstoffpumpe,

3 – oprawka für die Anlage der Kurbelwelle in die Lage WMT,

4 – der Werbefilm natjaschnogo die Geräte des gezahnten Riemens des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung

Die Anordnung des Falzes raspredwala bei der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder


Vor der Anlage des Kopfes ist nötig es sich darin, dass der Falz ausgangs des Exzentrikers raspredwala horizontal (der parallel unteren Ebene des Kopfes des Blocks der Zylinder bestimmt ist) zu überzeugen, und groß nach der Höhe ist der Teil des Exzentrikers nach oben gerichtet.

Die Warnung

Die Oberflächen des Anliegens der Verlegung des Blocks der Zylinder und des Kopfes sollen glatt, rein, ohne Kratzern und die Beschädigungen sein. Den Zustand der unteren Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder zu prüfen, diese Oberfläche wird (nicht pereschlifowywajetsja) nicht repariert.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. wystupanije der Kolben über der oberen Ebene des Blocks der Zylinder zu messen.
2. Je nach wystupanija der Kolben, die entsprechende Dicke der Verlegung des Kopfes auszuwählen (siehe den Unterabschnitt 3.2.1.2.2).
3. Auf dem Block der Zylinder die Verlegung des Kopfes so, dass die Seite mit der Aufschrift "TOP" festzustellen war oben.
4. Den Kopf auf den Block der Zylinder festzustellen.
5. In die entsprechenden Öffnungen des Kopfes des Blocks der Zylinder die Bolzen der Befestigung einzustellen.

Die Warnung

Bei der Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder ist nötig es die neuen Bolzen der Befestigung zu verwenden.


6. Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder vom entsprechenden Moment (siehe den Unterabschnitt 3.2.1.2.9) in der entsprechenden Reihenfolge festzuziehen (siehe die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder).
7. In den späteren Versionen des Motors 1,8 дм3 werden anderer Typ der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder verwendet, die das Schnitzwerk М12 und die Köpfe als Torx T70 haben. Diese Bolzen ist nötig es in der selben Reihenfolge, dass auch die Bolzen des alten Typs (siehe die Abb. die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder) von den folgenden Momenten festzuziehen:
      – 1 Etappe: 10 Nm;
      – 2 Etappe: 100 Nm;
      – 3 Etappe: den Bolzen "1" auf 180 ° abzuschrauben;
      – 4 Etappe: den Bolzen vom "1" Moment 70 Nm festzuziehen;
      – 5 Etappe: den Bolzen "1" zusätzlich auf 120 ° festzuziehen.
      – 6 Etappe: in der obenangeführten Weise festzuziehen (die Etappen 3–5) die übrigen Bolzen, die richtige Reihenfolge der Verzögerung beachtend.
8. In den Kopf des Blocks der Zylinder der Kerze nakaliwanija zuzuschrauben, ihr entsprechender Moment festziehend, und ihre elektrischen Leitungen anzuschalten.
9. In den Kopf des Blocks der Zylinder der Düse zusammen mit den neuen Scheiben der thermischen Isolierung, der konvexen Seite gerichtet zum Kopf zuzuschrauben.
10. Den hinteren rechten Mantel des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung mit dem Werbefilm natjaschnogo die Geräte festzustellen.
11. Den hinteren linken Mantel zusammen mit der mittleren Scheibe festzustellen. Zu prüfen, ob sich der Gummiring der elastischen Rohrleitung in der für ihn vorgesehenen Stelle auf dem Mantel befindet.
12. Die Scheibe raspredwala festzustellen und, die Verwendung (1) einzustellen (es siehe die Abb. die Anlage des Systems der Gaswechselsteuerung).
13. Zu prüfen, ob die Kurbelwelle des Motors oprawki (3) in der Lage WMT des Kolbens des 1. Zylinders betrifft.
14. Den neuen gezahnten Riemen des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung festzustellen.
15. Den gezahnten Riemen des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung auf folgende Weise zu spannen. Den Bolzen der Befestigung der Scheibe zu raspredwalu zu schwächen, dann, auf den Fußboden der Wendung den Bolzen des Werbefilmes natjaschnogo die Geräte abzuschrauben. Der Werbefilm natjaschnogo die Geräte unter der Einwirkung der Feder wird zum gezahnten Riemen des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung den Platz wechseln, und dann ziehen Sie alle obengenannten Bolzen fest.
16. Alle Einstelvorrichtungen herauszuziehen.
17. Die Kurbelwelle auf zwei volle Wendungen nach der Richtung seines Arbeitsdrehens umzudrehen und, es in der Lage festzustellen, in der sich der Ausschnitt der Scheibe der Brennstoffpumpe in der Position "12 Stunden" befindet.
18. Die Kurbelwelle in entgegengesetzter Richtung umzudrehen und, den Ausschnitt der Scheibe der Brennstoffpumpe in der Position "11 Stunden" festzustellen.
19. In die Kontrollöffnung des Blocks der Zylinder, oprawku für die Anlage des Kolbens 1 zuzuschrauben. Des Zylinders in WMT und vorsichtig, die Kurbelwelle des Motors (nach der Richtung seines Arbeitsdrehens) bis zum Anschlag in einstel- oprawku zu drehen.
20. Die Einstelverwendung der Scheibe raspredwala in die für ihn vorgesehene Öffnung einzustellen (es siehe die Abb. die Anlage des Systems der Gaswechselsteuerung).
21. Auf eine Wendung die Bolzen der Befestigung der mittleren Scheibe und des Werbefilmes natjaschnogo die Geräte abzuschrauben; dann den Abschnitt des gezahnten Riemens von der entgegengesetzten Seite des Werbefilmes natjaschnogo die Geräte in seiner Richtung abzustoßen und, den Riemen zu entlassen.
22. Alle Bolzen der Befestigung festzuziehen.
23. Alle Einstelvorrichtungen herauszuziehen, dann, den Pfropfen in die Kontrollöffnung einstel- oprawki im Block der Zylinder des Motors zuzuschrauben.
24. Den Mantel des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung festzustellen.
25. Festzustellen und klinowoj den Riemen des Antriebes des Generators zu spannen.
26. klinowoj den Riemen des Antriebes der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit festzustellen.
27. Zum Block der Zylinder des Motors wiederkehrend masloprowod vom Turbokompressor anzuschalten.
28. Das Vorderablaufrohr anzuschrauben.
29. Die Klammer des Ablaufrohres zum Querbalken der Getriebe anzuschrauben.
30. Die neuen Verlegungen festzustellen und, der Rohrleitung der Abgabe des Öls zur Pumpe und dem Turbokompressor anzuschalten.
31. Zum Einlasskollektor die Vakuumrohrleitung anzuschalten, die zur Brennstoffpumpe angeschraubt ist.
32. Und notfalls zu prüfen, den Spielraum der Ventile zu regulieren.
33. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder zusammen mit der Verlegung festzustellen.
Dann die übrigen Handlungen in der Reihenfolge rückgängig in Bezug auf den Prozess der Abnahme des Kopfes des Blocks der Zylinder zu erfüllen, auf beachtend:
      – Die Beachtung der entsprechenden Momente der Verzögerung der Bolzen und der Muttern;
      – Die Anlage der neuen Verlegung des Deckels des Thermostaten;
      – Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem;
      – Die Füllung des Systems der Abkühlung und der Entfernung der Luft von ihr;
      – Die Prüfung der Dichtheit aller Vereinigungen.