99cd22bd

4.1.3.2. Die Zündungen zu verteilen

Der Zündverteiler Bosch

1 – der Körper,

2 – die Antriebswelle,

3 – die Spule und die Platte mit den bewegungsunfähigen Kontakten,

4 – der Rotor,

5 – der Vakuumregler,

6 – protiwopylewoj der Mantel,

7 – der Rotor des Verteilers,

8 – der Deckel des Verteilers


Der Sensor der Impulse mit dem Reformator der Halle ist im Zündverteiler gelegen, den klassischen Unterbrecher ersetzend. In seinen Bestand gehen auch ein: die bewegungsunfähige, sogenannte, magnetische Scheidewand und der Rotor. Die magnetische Scheidewand bilden den ständigen Magnet, der auf der bewegungsunfähigen Platte gefestigt ist, sowie den Reformator der Halle, der gegenüber dem Pol des ständigen Magnets auf dem keramischen Element gelegen ist.

Der Rotor hat die Form des niedrigen Zylinders, in цилиндриче6ской dessen Teile vier rechteckige Ausschnitte erfüllt sind. Während des Drehens des Rotors geht sein zylindrischer Teil zwischen dem Pol des Magnets und dem Reformator der Halle, unterbrechend und vier Male für eine Wendung den magnetischen Strom ablehnend, jedesmal die Bildung oder das Verschwinden des Effektes der Halle herbeirufend. Beim Verschwinden des Effektes der Halle versäumt der Transistor des Kommutators den Strom durch das primäre Wickeln der Zündspule, und das Erscheinen des magnetischen Stroms ruft den Effekt der Halle und die Unterbrechung des Durchfließens des Stromes (herbei es ist der Ausschaltung der Kontakte des Unterbrechers im klassischen Zündverteiler ähnlich). Zur Zeit des Verschwindens des Stromes im primären Wickeln im nochmaligen Wickeln der Zündspule wird die hohe Anstrengung induziert, die mittels des Verteilers auf die Zündkerze des entsprechenden Zylinders übergeben wird.

Die beschriebene Lösung wird mit zwei wichtigen Vorzügen charakterisiert: es fehlt der mechanische Verschleiß, also ist es keiner Regulierung erforderlich, sowie es wird die Energie des Zündfunkens tatsächlich unabhängig von der Zahl der Wendungen des Motors (gewährleistet im klassischen System verringert sich die Energie des Funkens bei der großen Zahl der Wendungen des Motors).

Der Zündverteiler des Transistorsystems Bosch, wie auch die klassischen Verteiler, ist von den Reglern des Winkels des Zuvorkommens der Zündung ausgestattet: zentrifugal und vakuum-., Während der Zündverteiler des Transistorsystems Lucas diese Regler nicht hat.


Die Warnung

Man darf nicht den originellen Rotor des Verteilers für die Erhaltung des entsprechenden Widerstands ersetzen.