99cd22bd Интимсити нл проститутки москвы подробнее.

4.1.3.7. Die Abnahme und die Anlage des Zündverteilers

Die Zündanlage Lucas

1 – die Zündspule,

2 – der Kommutator die Zündungen,

3 – der Körper des Zündverteilers,

4 – priwodnaja das Zahnrad,

5 – die Welle des Zündverteilers,

6 – der Sensor der Halle,

7 – der Rotor des Sensors,

8 – der Rotor des Verteilers,

9 – der Deckel des Zündverteilers

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Akkumulator von der elektrischen Ausrüstung des Autos auszuschalten.
2. Die Leitungen der hohen Anstrengung von den Kerzen der Zündung und des Verteilers auszuschalten und, den Verteiler der hohen Anstrengung abzunehmen.
3. Den Kolben des 1. Zylinders in WMT festzustellen. Dazu ist nötig es von der Hand die Kurbelwelle des Motors bis zur Lage zu drehen, in der der Rotor des Verteilers gegenüber dem Kontakt des 1. Zylinders im Verteiler der hohen Anstrengung des Zündverteilers festgestellt werden wird.
4. Diese Lage des Rotors des Verteilers bezüglich des Körpers des Zündverteilers für die Erleichterung der weiteren Anlage des Zündverteilers zu bezeichnen.
5. Den Bolzen der Befestigung des Körpers des Zündverteilers abzuschrauben und, den Zündverteiler abzunehmen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Zu prüfen, ob sich der Kolben des 1. Zylinders in WMT (die Vereinigung des entsprechenden Zeichens auf der Scheibe mit dem ständigen Zeichen befindet (siehe die Abb. die Kontrollzeichen für die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung der Zündung).
2. Den Zündverteiler in die Öffnung im Block der Zylinder des Motors einzustellen, den Bolzen der Befestigung des Zündverteilers, aber einzustellen, es nicht festzuziehen.
3. Die Vereinigung des Zeichens auf dem Körper des Verteilers mit der Lage des Rotors des Verteilers, entsprechend der Lage gegenüber dem Kontakt des 1. Zylinders des Verteilers der hohen Anstrengung zu prüfen.
4. Die Leitungen der hohen Anstrengung zu den Zündkerzen und dem Verteiler der hohen Anstrengung anzuschalten.
5. Den Akkumulator zur elektrischen Ausrüstung des Autos anzuschalten.
6. Den Winkel des Zuvorkommens der Zündung bei der Hilfe stroboskopitscheskoj die Lampen festzustellen (siehe den Unterabschnitt 4.1.3.5).