99cd22bd

4.1.5.3. Die Auseinandersetzung und die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder

Der Knoten des Kopfes des Blocks der Zylinder

1 – der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder,

2 – die Verlegung des Deckels,

3 – die Buchse der Lager raspredwala,

4 – der Kopf des Blocks der Zylinder,

5 – uplotnitelnoje der Ring raspredwala,

6 – die Rohrleitung der Abgabe des Öls zu den Lagern raspredwala,

7 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die längslaeufige Fixierung raspredwala

1 – die Einstelplatte,

2 – raspredwal

Die Auseinandersetzung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Kopf des Blocks der Zylinder in den Vorder- und hinteren Teilen auf zwei hölzern bruskach zu verfügen.
2. Den Einlasskollektor zusammen mit dem Vergaser und dem Hörer der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit abzunehmen.
3. Den thermischen Mantel, und dann den Abschlußkollektor abzuschrauben.
4. Die Haarnadeln der Befestigung beider Kollektoren abzuschrauben.
5. Den Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit abzuschrauben.
6. Die Hörer der Abgabe des Öls zu den Lagern raspredwala abzunehmen.
7. (Die Verwendung 21.005) in der Reihenfolge der Feder des Hebels der Ventile, sowie die Hebel der Ventile abzunehmen.
8. In der Reihenfolge der Feder der Ventile zusammenzupressen (die Verwendung 21.005), die Keile die Zwiebäcke der Befestigung des oberen hartnäckigen Tellers der Feder herauszuziehen. Den oberen Teller und die Feder des Ventiles abzunehmen, beachtend, um schejki des Ventiles, zu beschädigen.
9. Die Scheibe mit raspredwala abzunehmen, raspredwal vom flachen Schlüssel für die Falze hinter dem sechsten Fäustchen haltend. Die hartnäckige Verlegung der Scheibe raspredwala, sowie seiner uplotnitelnoje den Ring abzunehmen.
10. Zwei Bolzen der Befestigung des hartnäckigen Flansches im Heckende raspredwala und vorsichtig abzuschrauben, rückwärts raspredwal auszudehnen. Die Bolzen, die die Stütze für den Hebel der Ventile bilden, zu Ende gehend von den Kugelspitzen abzuschrauben. Wenn sie später verwendet werden werden, so ist nötig es sie so zu bezeichnen damit im Laufe der Montage sie an den selben Stellen bestimmt waren und konnten mit den selben Hebeln der Ventile zusammenwirken.
11. natjaschnoje die Einrichtung des gezahnten Riemens abzuschrauben (die Verwendung 21.012) und die fernbetätige Buchse abzunehmen.

Die Prüfung der richtenden Büchse der Ventile

Die abgenutzten richtenden Büchse der Ventile gewährleisten soosnoj die Anlage der Ventile in den Sätteln nicht, was zur bedeutenden Vergrößerung der Kosten des Brennstoffes und des Öls bringt.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Ventil in die richtende Buchse einzustellen und, das Ventil in der querlaufenden Richtung versetzend, den Spielraum zu prüfen.
2. Wenn der Spielraum die zulässigen Normen übertritt muss man die Bearbeitung der richtenden Buchse mit Hilfe der entsprechenden Abtastung bis zum nächsten vergrösserten Umfang erzeugen. Die Bearbeitung der richtenden Buchse muss man mit der Seite der Brennkammer beginnen.
3. Wenn sich die richtenden Büchse der Bearbeitung unterzogen, muss man die Ventile mit den Kernen des vergrösserten Durchmessers feststellen.
4. Die Bearbeitung der Sättel der Ventile im Kopf des Blocks der Zylinder.
5. Die Sättel der Ventile mit den Spuren des Verschleißes oder podgoranija muss man mit der obligatorischen Erhaltung der Winkel und der Größe der Fase bearbeiten. Andernfalls muss man den Ersatz des Kopfes des Blocks der Zylinder erzeugen. Nach einer beliebigen Bearbeitung der Sättel der Ventile muss man das Einschleifen der Ventile durchführen.

Das Einschleifen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Einschleifen der Ventile muss man unter Ausnutzung nur melkosernistoj polirowotschnoj die Pasten erzeugen.
2. Die Oberfläche des Sattels des Ventiles mit der kleinen Anzahl der Paste einzuschmieren und, das Ventil in den entsprechenden Sattel festzustellen. Dicht an den Teller des Ventiles gummi- prissosku zu drücken und, das Ventil in ein oder andere Seite zu drehen.
3. Nach dem Abschluss des Prozesses des Einschleifens alle Details sorgfältig, vom Schmutz und pasmty zu reinigen und den Sattel und den Teller des Ventiles zu prüfen. Es soll der ununterbrochene matte Ring auf beiden Details sichtbar sein, das die Breite der Fase des Ventiles bezeichnet.

Die Montage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Haarnadeln der Befestigung der Kollektoren, und dann den Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit zuzuschrauben.
2. Für gipoidnych der Sendungen der Klasse SAE 80/90 schtschejki, die Fäustchen und die hartnäckigen Oberflächen raspredwala, die inneren Oberflächen der Lagerringe, die Kugelspitzen der Bolzen der Stütze des Hebels der Ventile, sowie der Oberfläche des Hebels der Ventile, mit den Fäustchen zusammenwirkend ist raspredwala einzuölen.
3. Hinter dem Kopf des Blocks der Zylinder raspredwal bis zu seiner Anlage schejek in den Ringen der Lager einzustellen, beachtend, um die Oberflächen des Gleitens, zu beschädigen.
4. Die Bolzen, die den Hebel der Ventile und die Muttern unterstützen, schützende sie vom Abschrauben zuzuschrauben. Die Kerne der Ventile und richtend der Ventile mit dem Öl für gipoidnych der Sendungen der Klasse SAE 80/90 einzuschmieren. Des Ventiles einzustellen und, vom Klebeband des Aufstellungsortes der Zwiebäcke zu bekleben.
5. Mit dem motorischen Öl maslootraschatelnyje kolpatschki einzuschmieren, sie einzustellen (die Verwendung 21.007) und das Klebeband von der Kerne der Ventile abzunehmen.
6. In der Reihenfolge der Feder der Ventile und die oberen Teller einzustellen. Die Federn zusammenzupressen und, die Zwiebäcke einzustellen.
7. Den Hebel der Ventile festzustellen.
8. Einzuölen und neu uplotnitelnoje den Ring des Vorderlagers raspredwala festzustellen.
9. Das hartnäckige Futter und das Zahnrad (die verstärkte Seite nach draußen) auf raspredwal einzustellen.
10. Die Federn festzustellen, die den Hebel der Ventile festhalten und, den Spielraum der Ventile zu regulieren.
11. Die fernbetätige Buchse, den Mantel des gezahnten Riemens und natjaschnoje die Einrichtung festzustellen.
12. Der Rohrleitung der Abgabe des Öls zu den Lagern raspredwala, die Kamera der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit aus dem Kopf des Blocks der Zylinder, sowie den Thermostaten (die neue Verlegung) anzuschrauben.
13. Auf der Verlegung des Einlasskollektors uplotnitelnyj die Schnur 5 mm zu legen (Und, 70 SX 19554-BA), die neuen Verlegungen des Abschlußkollektors festzustellen und, beider Kollektors anzuschrauben.
14. Den thermischen Mantel des Abschlußkollektors anzuschrauben.

Die Warnung

Im Falle der Anlage früher als die verwendeten Ventile in den neuen Kopf des Blocks der Zylinder ist nötig es auf folgende Weise zu handeln:

  – priteret des Ventiles und ihres Netzes;
  – Sorgfältig von der Paste zu reinigen, die nach dem Einschleifen blieb, die Kerne der Ventile einzuölen und dann, zu handeln, wie es höher beschrieben ist.