99cd22bd

4.1.6. Die Abnahme und die Anlage des Motors

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Akkumulator die Leitung der Masse auszuschalten.
2. Die Motorhaube abzunehmen.
3. Den Luftfilter abzunehmen.
4. Die kühlende Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammenzuziehen (die Rohrleitungen vom Heizkörper, des erweiternden Behälters, die Körper der automatischen Starteinrichtung des Vergasers, sowie des Heizkörpers auszuschalten).
5. Die elektrischen Leitungen vom Generator, des Sensors der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit und des Sensors des Drucks des Öls auszuschalten.
6. Vom Zündverteiler den Verteiler der hohen Anstrengung zusammen mit den Leitungen abzunehmen.
7. Vom Zündverteiler den Mehrkontaktstecker auszuschalten.
8. Vom Vergaser das Tau des Pedals des Gaspedals auszuschalten.
9. Vom Vergaser die Brennstoff- und Vakuumschläuche, sowie die elektrischen Leitungen auszuschalten.
10. klinowoj den Riemen und die Hilfspumpe des Systems der Lenkung abzunehmen (wenn ist in der vorliegenden Version anwesend). Die Hilfspumpe zur Karosserie des Autos mit Hilfe des weichen Drahtes aufzuhängen.
11. Das Vorderemfangsrohr vom Abschlußkollektor abzuschrauben.
12. tal für den Aufstieg des Motors festzustellen (die Verwendung 21.068) und den Motor aufzuheben, und dann, die Halterungen des Motors abzuschrauben.
13. Die Bolzen abzuschrauben, die den Motor mit der Getriebe verbinden
14. Die elektrischen Leitungen auszuschalten und, den Starter abzunehmen.
15. Vom Motor die Leitung der Masse auszuschalten.
16. Die Halterung abzunehmen, die zwischen dem Motoren und von den Getrieben gelegen ist.
17. Die Getriebe mit Hilfe des entsprechenden Aufzugs und des breiten Brettes zu unterstützen und, die Getriebe ein wenig aufzuheben.
18. Vorsichtig den Motor herauszuziehen, zuerst die Träger seiner Befestigung zum Querbalken der Karosserie herausziehend.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage des Motors wird in der Rückreihenfolge in Bezug auf den Prozess der Abnahme erfüllt.
2. schlizow der Welle der Kupplung der Getriebe vor der Vereinigung dieser Knoten einzuölen.
3. Die neue Verlegung des Vorderablaufrohres festzustellen.
4. Das System der Abkühlung die entsprechende Flüssigkeit auszufüllen und, die Luft aus dem System der Abkühlung zu entfernen.
5. Und notfalls zu prüfen, den Winkel des Zuvorkommens der Zündung, sowie die Zahl der Wendungen des Motors im Leerlauf und die Konzentration MIT in die Auspuffgase zu regulieren.