99cd22bd

4.2.4. Die Düsen

Die Düse

1 – der Kanal der Ableitung des Brennstoffes,

2 – die Regelungsscheibe,

3 – die Feder,

4 – der Körper die Düsen,

5 – der Körper des Spritzrohres,

6 – die Nadel,

7 soplo

Die Prüfung auf dem Motor

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sich zu überzeugen, dass der Motor auch das Niveau der Kompression intakt ist ist in allen Zylinder identisch.
2. Den Motor und progrejt es bis zur Arbeitstemperatur zu starten.
3. Die Mutter des Stutzens topliwoprowoda auf der testbaren Düse zu schwächen. Zu bemerken, ob sich die Wendungen des Motors geändert haben. Solche Prüfung auf beschleunigt unbelastet dem Lauf zu erzeugen.
4. Bei der intakten Düse wird die offenbare Verkleinerung der Wendungen des Motors, begleitet von seiner ungleichmässigen Arbeit beobachtet werden. Wenn die testbare Düse fehlerhaft ist, wird die Veränderung der Wendungen des Motors unbedeutend sein und wird verschwinden, wenn früher, das nebensächliche Klopfen anwesend war.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Luftfilter abzunehmen.
2. topliwoprowody des hohen Drucks zu reinigen, nakidnyje die Muttern auf der Brennstoffpumpe abzuschrauben und, sie vor der Verschmutzung zu schützen.
3. Von den Düsen topliwoprowody abzuschrauben und, sie zu schließen.
4. Die Düsen vom Stirnschlüssel abzuschrauben und, aus den Öffnungen kupfern uplotnitelnyje die Ringe und teploisolirujuschtschije die Scheiben herauszunehmen.
5. Den Körper des Spritzrohres im Schraubstock mit den weichen Schwämmen zuzudrücken, die Düse zu ordnen, und, das hölzerne Instrument verwendend, alle Details der Düse zu reinigen.
6. Die Nadel der Düse unter dem Eigengewicht soll im Netz des Spritzrohres dicht gleiten.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. In den Kopf des Blocks der Zylinder neu teploisolirujuschtschije die Scheiben festzustellen, die von der Rundung nach oben gerichtet sind.
2. Kupfern uplotnitelnyje die Ringe festzustellen.