99cd22bd Как правильно вводить член здесь еще больше.

4.2.7. Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem

Die Entfernung der Luft aus dem Brennstoffsystem
Und – der Deaerator,

R – die Schaltfläche der Handbrennstoffpumpe,

V – der Bolzen der Befestigung der Kläranlage

Diese Prozedur muss man unbedingt für die folgenden Fälle durchführen:

  – Das Abschalten der Brennstoffrohrleitung;
  – sawosduschiwanija der Brennstoffkontur der Brennstoffpumpe;
  – Die Ausschaltungen des Motors beim Fehlen des Brennstoffes im Tank;
  – Der Ersatz des Brennstofffilters.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Befestigung des Deaerators () des Filters und des Bolzens (5 – siehe die Abb. das System der Einspritzung des Brennstoffes) mufty der Rohrleitung der Abgabe des Brennstoffes zur Brennstoffpumpe zu schwächen.
2. Unter den Deaerator und muftu der Rohrleitung, die Kapazität zu ersetzen.
3. In den Motoren, die mit der Handbrennstoffpumpe mit fassonnoj mit dem vieleckigen Kopf ausgestattet sind, den Kopf der Handbrennstoffpumpe abzuschrauben.
4. Die Schaltfläche der Handpumpe zu drücken, bis der Brennstoff, der aus dem Deaerator folgt, pusyrki die Luft enthalten wird.
5. Den Deaerator des Brennstofffilters festzuziehen.
6. Die Schaltfläche der Handpumpe zu drücken, bis der Brennstoff, der vom Bolzen mufty der geschwächten Rohrleitung der Abgabe des Brennstoffes zur Brennstoffpumpe folgt, pusyrki die Luft und sofort enthalten wird, den Bolzen mufty dieser Rohrleitung festzuziehen.
7. Die Abgabe des Brennstoffes einzustellen, wenn die Schaltfläche der Pumpe beginnen wird den starken Widerstand zu leisten. In den Motoren, die mit der Handbrennstoffpumpe mit fassonnoj mit dem Kopf ausgestattet sind, von der Hand den Kopf der Brennstoffpumpe festzuziehen.
8. Falls ersetzt wurden (oder otwintschiwalis,) die Rohrleitungen der Einspritzung, ist nötig zu schwächen die Muttern ihrer Befestigung zu den Düsen, auf das Pedal des Gaspedals bis zum Anschlag zu drücken und, den Starter aufzunehmen, bis von den Rohrleitungen mit der geschwächten Befestigung beginnen wird der Brennstoff ausgegossen zu werden.
9. Die Rohrleitungen der Abgabe des Brennstoffes zu den Düsen anzuschrauben und, den Motor zu starten.
10. Die Dichtheit aller Vereinigungen der Brennstoffrohrleitungen zu prüfen.