99cd22bd

6.2.4. Die Auseinandersetzung und die Montage des Blocks der Zahnräder

Die Zahnräder und die Wellen der mechanischen fünfgestuften Getriebe

1 – die primäre Welle,
2 – die nochmalige Welle,
3 – das Zahnrad des ständigen Eingriffes der Zwischenwelle,
4 – die Achse des Blocks der Zahnräder der Zwischenwelle,
5 – die Achse des Zwischenzahnrades der hinteren Sendung,
6 – der Synchronisator der 3-3-4. Sendungen,
7 – der Synchronisator der 1-1-2. Sendungen,
8 – der Synchronisator der 5. Sendung,
9 – das Kugellager,
10 – die Mutter der Befestigung des Zahnrades der 5. Sendung auf zwischen- der Welle,
11 – das Zahnrad des Antriebes des Tachometers.
In den schwarzen Krügen sind die Nummern der Sendungen der abgesonderten Zahnräder (AR – die hintere Sendung) gebracht

Der Mechanismus der Umschaltung der Sendungen der fünfgestuften Getriebe


1 – die Welle die Verwaltungen,
2 – der Selektor,
3 – der Ring des spannkräftigen Schlosses,
4 – die Gabel der 3-3-4. Sendungen,
5 – die Gabel der 1-1-2. Sendungen
6 – die Gabel der 5. Sendung,
7 – der Hebel des Einschlusses der hinteren Sendung,
8 – der Stift des spannkräftigen Schlosses,
9 – die Feder

Die Auseinandersetzung der nochmaligen Welle

1 – uplotnitelnoje der Ring,

2 – das Zahnrad der 1. Sendung,

3 – der Ring des Synchronisators der 1. Sendung,

4 – der Synchronisator der 1-1-2. Sendungen



DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Sperrring von der Nabe des Synchronisators der 3-3-4. Sendungen abzunehmen und, den Ring des Synchronisators und das Zahnrad 3 Sendungen herauszuziehen.
2. Den Sperrring und zwei Einstel- Halbringe des Zahnrades die 2. Sendungen abzunehmen.
3. Mit wtoitschnogo der Welle das Zahnrad 2. jeredatschi abzunehmen.
4. Von der nochmaligen Welle das Zahnrad des Antriebes des Tachometers abzunehmen.
5. Von der nochmaligen Welle den Synchronisator und das Zahnrad der 5. Sendung abzunehmen.
6. Den Sperrring des Lagers von der nochmaligen Welle abzunehmen und, die nochmalige Welle aus dem mittleren Teil kartera die Getrieben herauszuziehen.
7. Von der nochmaligen Welle uplotnitelnoje den Ring, das Zahnrad der 1. Sendung und den Ring des Synchronisators der 1. Sendung abzunehmen (es siehe die Abb. die Auseinandersetzung der nochmaligen Welle).
8. Das Lager der nochmaligen Welle aus dem mittleren Teil kartera die Getrieben herauszuziehen.

Die Montage der nochmaligen Welle

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Montage, für die Getriebe der Oberfläche der zusammenwirkenden Details einzuölen.
2. Im mittleren Teil kartera die Getrieben, das Lager der nochmaligen Welle festzustellen und den Sperrring dieses Lagers sakre zu-trinken.
3. Die spannkräftigen Ringe auf die Naben der Synchronisatoren festzustellen.
4. Auf die nochmalige Welle den Ring des Synchronisators der 1. Sendung und das Zahnrad der 1. Sendung festzustellen.
5. Auf die nochmalige Welle uplotnitelnoje den Ring von den Arbeitskanten in der Richtung vom Lager festzustellen (es siehe die Abb. die Auseinandersetzung der nochmaligen Welle).
6. Im mittleren Teil kartera die Getrieben das Lager, die nochmalige Welle und den Sperrring festzustellen.
7. Im mittleren Teil kartera die Getrieben das Lager, die nochmalige Welle und den Sperrring festzustellen.
8. Auf die nochmalige Welle das Zahnrad der 5. Sendung, uplotnitelnoje den Ring und den Synchronisator der 5. Sendung festzustellen.
9. Auf die nochmalige Welle das Zahnrad des Antriebes des Tachometers festzustellen. Die Entfernung zu beachten
Und = 123 ± 0,5 mm.
10. Auf die nochmalige Welle den Synchronisator der 1-1-2. Sendungen festzustellen. Die Rille (für die Gabeln) auf gleitend mufte dieses Synchronisators soll vorwärts gerichtet sein.
Den Ring des Synchronisators, das Zahnrad die 2. Sendungen sowohl zwei Einstel- Halbringe als auch den Sperrring festzustellen (auf der Zeichnung ist die Anlage des Sperrrings des Synchronisators der 3-3-4. Sendungen vorgeführt).
Auf die nochmalige Welle das Zahnrad der 3. Sendung, den Synchronisator der 3-3-4. Sendungen und den Sperrring festzustellen.
Wenn sich der Synchronisator zurechtfand, so ist nötig es bei seiner Montage zu beachten, dass die Rille auf gleitend mufte vorwärts gerichtet ist.

Die Auseinandersetzung und die Montage des Blocks der Zahnräder der Zwischenwelle

Die Auseinandersetzung des Blocks der Zahnräder der Zwischenwelle stellt die besonderen Schwierigkeiten nicht dar. Es ist nötig das zu beachten, die Nadeln der Lager und der fernbetätigen Büchse (vorder und hinter) der nadelförmigen Lager nicht zu verlieren. Bei der Montage ist nötig es sorgfältig zwei fernbetätige Büchse festzustellen und, die Nadeln der Lager konsistentnoj mit dem Schmieren abzudecken, damit sie im Laufe der Anlage der Welle des Blocks der Zahnräder nicht ausgefallen sind.