99cd22bd

6.3.2. Die Bedienung und die Reparatur

Die Lage "R" – die Haltestelle ("Parking")

In dieser Lage sind die Hinterräder festgelegt. Die automatische Getriebe ist chrapowym vom Mechanismus blockiert, der nicht sie den Wellen zu drehen zulässt. Die Anlage des Hebels die Feder-kljutschenija der Sendungen in die Lage "R" ist nur beim bewegungsunfähigen Auto möglich.

Die Lage "R" – der Rückwärtsgang

Die Anlage des Hebels der Umschaltung der Sendungen in die Lage "R" ist nur beim bewegungsunfähigen Auto möglich. Sogar muss man bei der sehr kleinen Geschwindigkeit der Bewegung das Auto und erst dann anhalten, die Sendung des Rückwärtsgangs aufnehmen.


Die Warnung

Man darf nicht versuchen, den Hebel der Umschaltung der Sendungen in die Lage "R" bei der Bewegung des Autos vorwärts und in die Lage "1", "2" oder "D" bei der Bewegung des Autos rückwärts umzustellen.


Die Lage "N" – die neutrale Lage

In dieser Lage des Hebels der Umschaltung der Sendungen der Antrieb rassojedinen. Der arbeitende Motor bewegt das Auto nicht. Der Vergaser des Motors ist mit der automatischen Starteinrichtung ausgestattet, die nach seinem Start den beschleunigten Leerlauf des Motors während seines Durchwärmens festhält.

Bei der Anlage des Hebels der Umschaltung der Sendungen von der Lage "N" in die Lage "1", "2", "D" oder "R" neigt das Auto, sich von der Stelle zu bewegen. Deshalb ist nötig es vor der Anlage des Hebels die Feder-kljutschenija der Sendungen in eine dieser Lagen auf das Bremspedal zu drücken.

Die Lage "D" – die automatische Umschaltung der Sendungen bei der Bewegung vorwärts

Beim Verbleib des Hebels der Umschaltung der Sendungen in dieser Lage beginnt das Auto die Bewegung auf der 1. Sendung, und die Umschaltung auf die 2. und 3 Sendungen geschieht automatisch je nach der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos, sowie des Niveaus der Eröffnung drosselnoj saslonki im Vergaser (der Lage des Pedals des Gaspedals). Die Umschaltung der Sendungen auf die mehr Niedrigste geschieht auch automatisch. Der Druck des Pedals des Gaspedals bis zum Anschlag und ihren Abzug in dieser Lage im Laufe vom kurzen Zeitraum (kick-down) ruft herbei, je nach der Geschwindigkeit der Bewegung, die Umschaltung von 3 Sendungen auf 2. oder um 2. auf 1., d.h. auf die mehr niedrigste Sendung.

Im Laufe des Durchwärmens des Motors, wenn er mit der erhöhten Zahl der Wendungen des Leerlaufs arbeitet, neigt das Auto zu langsam troganiju von der Stelle bei der Anlage des Hebels der Umschaltung der Sendungen in die Lage "1", "2", "D" oder "R". Diese Tendenz verringert sich je nach dem Durchwärmen des Motors und der Verkleinerung der Zahl der Wendungen seines Leerlaufs. Deshalb ist es beim Durchwärmen des Motors vor der Anlage des Hebels der Umschaltung der Sendungen in eine der obenerwähnten Lagen empfehlenswert, auf das Bremspedal zu drücken oder, den Hebel der Handbremse festzuziehen.

Die Lage "2" – die automatische Umschaltung der Sendungen mit 1. auf 2. und zurück

Das Auto beginnt die Bewegung auf der 1. Sendung und während der Bewegung geschieht die automatische Umschaltung nur auf die 2. Sendung. 3 Sendung reiht sich nicht ein. Die Lage ist es "2" empfehlenswert, während der langfristigen Abstiege von den Erhöhungen zu verwenden, da in dieser Lage das möglich genug intensive Bremsen vom Motor und, die Bremsen vom übermäßigen Erwärmen so behütet werden.


Die Warnung

Den Hebel der Umschaltung der Sendungen kann man in die Lage "2" umstellen unter der Bedingung, dass die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos 100 km / der Uhr nicht übertritt


Die Lage "1" – ist die 1. Sendung ständig aufgenommen

Das Auto beginnt, sich auf der 1. Sendung zu bewegen es geschieht die Umschaltung der Sendungen auf die mehr Höchste nicht. Die Lage ist es "1" empfehlenswert, während der Abstiege von den steilen Erhöhungen, da bei dieser Lage das möglich sehr intensive Bremsen vom Motor zu verwenden. Die Umstellung des Hebels der Umschaltung der Sendungen in der Lage "1" während der Bewegung auf 3 Sendung ruft die Umschaltung der Sendung auf 2. herbei. Die Umschaltung auf die 1. Sendung wird nur geschehen, wenn die Geschwindigkeit der Bewegung bis zu 20–40 km / der Uhr fallen wird

Die Warnung

Den Hebel der Umschaltung der Sendungen kann man in die Lage "1" umstellen unter der Bedingung, dass die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos 100 km / der Uhr nicht übertritt
Nach dem automatischen Einschluss der 1. Sendung bei welchen Bedingungen wird die Umschaltung der Sendung auf die mehr Höchste treten.


Während der Bewegung beim Hebel der Umschaltung der Sendungen bestimmt in die Lage "D" ist die Anlage sofort auf die 1. Sendung möglich unter der Bedingung, dass die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos 30–50 km / der Uhr Es bildet fordert den Druck des Pedals des Gaspedals bis zum Anschlag.

Die Nutzung der Zwangsreduktion der Sendungen (kick-down)

Der Druck des Pedals des Gaspedals ermöglicht die heftige Beschleunigung zur Zeit dwische-nija bergab oder der Überholung (außer den vorbehaltenen höher Fällen des Bremsens vom Motor) bis zum Anschlag. Bei der Anlage des Hebels der Umschaltung der Sendungen in die Lage "D" geschieht automatisch die Feder-kljutschenije der Sendung um 2. auf 1. Die beschriebenen Handlungen kann man einzig und allein im entsprechenden Umfang der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos verwenden.

Das Schleppen

Die Hinweise, die das Schleppen des Autos betreffen, sowie dem Auto, das mit der automatischen Getriebe ausgestattet ist sehen Sie im Unterabschnitt 1.4.