7.9. Die Montage und die Regulierung der Hauptsendung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Lager auf dem Ausgleichgehäuse festzustellen, die vorige Anordnung der zusammenwirkenden Elemente beachtend.
2. Auf dem Flansch der Regulierung des Spielraums der Lager die neuen Verlegungen des runden Schnitts, sowie neu uplotnitelnyje die Ringe (die Verwendung 15.076 festzustellen).
3. Die Lager des Ausgleichgehäuses des selben Typs, dass auch für die Hinterachse einzuölen.
4. Das Differential festzustellen, sowie, die Flansche der Regulierung des Spielraums der Lager und von ihrer Hand zuzuschrauben damit die Lager auf die Stelle wurden.
5. Nach der Ausführung (der Hand) einiger Dutzende der Wendungen vom Zahnrad der Hauptsendung (für das Verpacken der konischen Lager des Ausgleichgehäuses) sollen die Zahnräder der Hauptsendung so angepasst sein, damit der Spielraum fast nicht gefühlt wurde.
6. Die Halterung des Indikators des einstündigen Typs auf dem Ausgleichgehäuse, und seine Messspitze uperet im rechten Winkel in einen subjew des getriebenen Zahnrades der Hauptsendung festzustellen.
7. Den Flansch der Regulierung des Spielraums des Lagers des Ausgleichgehäuses seitens des getriebenen Zahnrades der Hauptsendung festzuziehen und, den Flansch der Regulierung des Spielraums des Lagers, gelegen auf der entgegengesetzten Seite zu schwächen, so, dass meschsubjewyj den Spielraum der Hauptsendung gleiche 0,05 mm zu bekommen.
8. Den Flansch der Regulierung des Spielraums des Lagers seitens des Differentiales auf 4–5 subjew zuzuschrauben.
9. Prowernut, vielfach das Zahnrad der Hauptsendung und meschsubjewoj den Spielraum an drei Stellen des getriebenen Zahnrades der Hauptsendung (ungefähr jede 120 ° zu messen).
10. Die Riegel (vom Abschrauben) der Flansche der Regulierung des Spielraums der Lager festzustellen
11. Den Deckel kartera der Hinterachse zusammen mit der neuen Verlegung, sowie dem Schild mit den Identifizierungsdaten festzustellen.