99cd22bd

3.1.4.2.4. Das System der Gaswechselsteuerung

Das System der Gaswechselsteuerung des Motors CVH

1 – der obere Mantel des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung,
2 – der untere Mantel des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung,
3, 4 – die Verlegung,
5 – klinowoj die Scheibe der Kurbelwelle,
6 – die gezahnte Scheibe der Kurbelwelle,
7 – die richtende Disk des gezahnten Riemens,
8 – der gezahnte Riemen,
9 – natjaschnoje die Einrichtung des gezahnten Riemens,
10 – die Scheibe raspredwala,
11 – die Scheibe der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit, 12 – uplotnitelnoje der Ring raspredwala, 13 – die Einstelplatte,
14 – raspredwal

Die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors CVH

1 – die Einstelzeichen raspredwala,


2 – die Einstelzeichen der Kurbelwelle

Der Kopf des Blocks der Zylinder des Motors CVH

1 – der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder,

2 – der Kopf des Blocks der Zylinder,

3 – der Hebel des Ventiles,

4 – hydraulisch tolkatel,

5 – die Feder des Ventiles,

6 – die Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder,

7, 8 – richtend der Ventile,

9, 10 – der Sattel der Ventile,

11 – der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit,

12, 13 – des Ventiles

Der Block der Zylinder des Motors CVH

1 – der Block der Zylinder,

2 – der Ausflußpfropfen der kühlenden Flüssigkeit,

3 – der Blindverschluss der fetten Kanäle,

4 – die Verlegung,

5 – der hintere Deckel des Blocks der Zylinder,

6 – der Separator des Öls im System der Lüftung karternych der Gase

Die Abnahme des gezahnten Riemens

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vom Akkumulator die Leitung der Masse auszuschalten.
2. klinowoj den Riemen des Antriebes des Generators abzunehmen.
3. Das Geflecht der elektrischen Leitungen der Zündanlage auszuschalten, den Verteiler der hohen Anstrengung, den Rotor des Verteilers und die Halterung des Zündverteilers abzunehmen (es siehe die Abb. das System der Gaswechselsteuerung des Motors CVH).
4. Den Mantel des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung abzunehmen.
5. Proworatschiwat die Kurbelwelle bis zur Anlage des Zeichens auf der Scheibe raspredwala gegenüber dem Zeichen auf dem Kopf des Blocks der Zylinder (1) (es siehe die Abb. die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors CVH).
6. Den Bolzen der Blockierung natjaschnogo die Geräte des gezahnten Riemens zu schwächen. Den Werbefilm nach links zu versetzen und, den sperrenden Bolzen festzuziehen.
7. Den gezahnten Riemen abzunehmen.

Die Regulierung der Gaswechselsteuerung und die Anlage des gezahnten Riemens

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Zeichen auf der Scheibe raspredwala gegenüber dem Zeichen auf dem Kopf des Blocks der Zylinder (1) festzustellen (es siehe die Abb. die Anlage der Gaswechselsteuerung des Motors CVH).
2. Die Kurbelwelle bis zur Anlage des Zeichens der Scheibe der Kurbelwelle (2) gegenüber dem Zeichen auf kartere der fetten Pumpe umzudrehen.
3. Die Feder natjaschnogo die Geräte einzustellen, natjaschnoje die Einrichtung und es in der Lage bis zum Anschlag nach links zu blockieren.

Die Warnung

Diese Feder wird im Betrieb nicht festgestellt, der gezahnte Riemen wird mit Hilfe der speziellen Verwendung gespannt. Nach der Abschwächung der Befestigung natjaschnogo die Geräte muss man unbedingt die Feder für die Versorgung der richtigen Spannung des gezahnten Riemens feststellen.


4. Den gezahnten Riemen anzuziehen, von der Scheibe der Kurbelwelle, in der Richtung gegen den Uhrzeigersinn beginnend.
5. natjaschnoje die Einrichtung so damit seinen Werbefilm loszulösen hat den gezahnten Riemen gespannt.
6. Zwei volle Wendungen der Kurbelwelle in der Richtung im Uhrzeigersinn zu erfüllen und, das Zeichen auf der Scheibe raspredwala gegenüber dem Zeichen auf dem Kopf des Blocks der Zylinder festzustellen.
7. Die Kurbelwelle festzulegen (die Sendung aufgenommen und, den Hebel der Handbremse festgezogen) und, raspredwal in der Richtung gegen den Uhrzeigersinn bei der Hilfe dinamometritscheskogo des Schlüssels mit dem Kopf 41 mm (durch redukzionnyj das Element 1/2 "–3/4" zu drehen).
Die Warnung

Der Kopf 41 mm ist notwendig, da man raspredwal für den Bolzen der Befestigung seiner Scheibe nicht drehen darf.


8. raspredwal vom Moment 23–30 Nm zu halten und, natjaschnoje die Einrichtung des gezahnten Riemens vom Moment 23–30 Nm (zuerst den Bolzen von der rechten Seite festzuziehen).
9. Zu prüfen, ob sich der Veränderung die Einstelzeichen untergezogen haben.
10. Die Sendung und die Handbremse auszuschalten.
11. Auf zwei Wendungen die Kurbelwelle nach der Richtung seines Arbeitsdrehens umzudrehen, wonach die Lage der Einstelzeichen nochmalig zu prüfen.
12. Den Mantel des Antriebes des Systems der Gaswechselsteuerung festzustellen.
13. Den Zündverteiler und die Leitungen der hohen Anstrengung festzustellen.
14. Anzuziehen und klinowyj den Riemen des Antriebes des Generators zu spannen.
15. Den Akkumulator anzuschließen.