99cd22bd

4.1.5.4. Die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Oberflächen des Anliegens der Verlegung auf der oberen Ebene des Blocks der Zylinder und der unteren Ebene des Kopfes des Blocks der Zylinder zu reinigen.
2. In den Block der Zylinder die Einstelstifte zuzuschrauben (die Verwendung 21.003) und die neue Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder festzustellen.
3. Den Kopf des Blocks der Zylinder festzustellen. In die verfügbaren Öffnungen von der Hand ihre Bolzen einzuschrauben, die Einstelstifte mit den übrigen Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder zu ersetzen.
4. Die Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder festzuziehen (die Verwendung 21.002) in drei ersten Etappen (siehe den Unterabschnitt 4.1.1.9), die entsprechende Ordnung ihrer Verzögerung beachtend (siehe die Abb. die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder).
5. Entsprechend den Einstelzeichen des Zahnrades auf die Kurbel- und Verteilungswellen festzustellen.
6. Den Zündverteiler festzustellen, den gezahnten Riemen und natjaschnoje die Einrichtung des gezahnten Riemens loszulösen.

Die Warnung

Nach der Anlage des gezahnten Riemens kann man die Kurbelwelle ausschließlich nach der Richtung drehen, in der sich die Welle bei der Arbeit des Motors dreht.


7. Und notfalls zu prüfen, den Spielraum der Ventile zu regulieren (siehe den Unterabschnitt 4.1.2).
8. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder festzustellen und, die Bolzen entsprechend der empfohlenen Ordnung festzuziehen (siehe die Abb. die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder).
9. Die Zündkerzen zuzuschrauben, den Mantel des gezahnten Riemens anzuschrauben und, das Vorderablaufrohr an den Abschlußkollektor zu verbinden.
10. Auf den Zündverteiler den Verteiler der hohen Anstrengung festzustellen und, die Leitungen der hohen Anstrengung an die entsprechenden Zündkerzen zu verbinden.
11. Den Vakuumschlauch zum Vergaser, sowie der Rohrleitung der Abgabe und der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit zum Körper der automatischen Starteinrichtung des Vergasers anzuschalten.
12. Die Rohrleitung der Lüftung der Getriebe zu rasdelitelju die Öle anzuschalten.
13. Die Rohrleitung des Vakuumverstärkers der Bremsen und das Tau des Pedals des Gaspedals anzuschalten.
14. Die Schläuche anzuschalten: ober und unter zum erweiternden Behälter und das System der Abkühlung mit der Flüssigkeit bis zum entsprechenden Niveau auszufüllen.
15. Zum Akkumulator die Leitung der Masse des Autos anzuschalten und, den unteren Mantel festzustellen.
16. Den Motor zu starten und, es bis zur Temperatur der normalen Arbeit zu erwärmen.
17. Den Winkel des Zuvorkommens der Zündung (siehe den Unterabschnitt 4.1.3.5), die Zahl der Wendungen des Leerlaufs und die Konzentration MIT in die Auspuffgase zu regulieren (siehe den Unterabschnitt 4.1.4.1.3, den Unterabschnitt 4.1.4.2.5).
18. Nach dem Warmlaufen des Motors, den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder abzunehmen und die Leitungen der hohen Anstrengung von den Kerzen der Zündung auszuschalten.
19. Die Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder (die Verwendung 21.002) nach der Ordnung festzuziehen, die auf die Abb. die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Kopfes des Blocks der Zylinder gebracht ist.
20. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder festzustellen, während der Verzögerung die entsprechende Reihenfolge beachtend (siehe die Abb. die Ordnung der Verzögerung der Bolzen des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder) und die Leitungen der hohen Anstrengung zu den Zündkerzen anzuschalten.
21. Den Luftfilter festzustellen.