99cd22bd

4.2.1.2. Der Kriwoschipno-schatunnyj Mechanismus

Die Kurbelwelle

Die Kurbelwelle ist aus dem Stahl zusammen mit vier Gegengewichten geschmiedet und stützt sich auf fünf gründliche Lager.
Axial ljuft
0,08 – 0,29 mm
Die Durchmesser gründlich schejek:
  – Der nominelle Umfang
59,994-60,021 mm
  – Der 1. Reparaturumfang
59,694 – 59,721 mm
  – Der 2. Reparaturumfang
59,494 – 59,521 mm
  – Der 3. Reparaturumfang
59,194 – 59,221 mm
Die Länge gründlich schejek:
  – Des Flures
38,40 – 38,55 mm
  – Zwischen-
30,40 – 30,60 mm
  – Der Mittleren
37,76 – 37.81 mm
  – Der Hinteren
37,84 – 38,04 mm
Der Spielraum schejek in den gründlichen Lagern
0,040 – 0.098 mm
Die Durchmesser schatunnych schejek:
  – Der nominelle Umfang
54,984 – 55,011 mm
  – Der Reparaturumfang
54,684 – 54,711 mm
Die Länge schatunnych schejek
36,00 – 36,10 mm
Die Dicke der hartnäckigen Halbringe:
  – Der nominelle Umfang
2,30 – 2,33 mm
  – Der Reparaturumfang
2,50 – 2.53 mm

Die gründlichen Beilagen

Es ist die dünnwandigen Beilagen mit der Hülle aus dem Stahlblech und dem Gleitmaterial aus der zinko-Aluminiumlegierung.
Die Breite der Beilagen:
  – Vorder, mittler und hinter
29,80 mm
  – Zwischen-
21,80 mm

Die Triebstangen

Die Triebstangen sind aus dem Stahl geschmiedet und haben das ZweiT-Profil im Schnitt und die Gerade des Steckers der Gründung.
Die Entfernung zwischen den Achsen der Öffnungen des Kopfes und die Gründung
150 mm
Der Innendurchmesser der Buchse des Kopfes der Triebstange (nach der Anlage)
28,0+0,02 – 28,0+0,07 mm
Der Spielraum schatunnoj schejki in schatunnom den Lager
0,040 – 0,098 mm

Die schatunnyje Beilagen

Es ist die dünnwandigen Beilagen mit der Hülle aus dem Stahlblech und dem Gleitmaterial aus der zinko-Aluminiumlegierung.
Die Dicke der Beilagen:
  – Die Nominelle
1,819 ± 0,003 mm
  – Reparatur-
1,969 ± 0,003 mm
Die Breite der Beilagen
29,0 mm

Die Kolben

Die Kolben sind aus der aljuminijewo-Kiesellegierung hergestellt.
Der maximale Unterschied der Massen des Satzes der Kolben des Motors soll 5 g nicht übertreten
Die Methode der Anlage im Zylinder
Die Vertiefungen auf dem Grund des Kolbens (für die Teller der Ventile und der Brennkammer) sollen seitens der Brennstoffpumpe sein
Der Durchmesser des Kolbens (gemessen unter der Öffnung des Kolbenfingers und parallel zur Achse dieser Öffnung)
  – Der Nominelle:
   • die Gruppe Und
93,855 – 93,870 mm
   • die Gruppe In
93,870 – 93,885 mm
  Der-1. Reparaturumfang:
   • die Gruppe Mit
94,055 – 94,070 mm
   • die Gruppe D
94,070 – 94,085 mm
  – Der 2. Reparaturumfang:
   • die Gruppe JE
94,255 – 94,270 mm
   • die Gruppe F
94,270 – 94,285 mm
  – Der 3. Reparaturumfang:
   • die Gruppe G
94,455 – 94,470 mm
   • die Gruppe N
94,470 – 94,485 mm
Wystupanije der Kolben in WMT über der oberen Ebene des Blocks der Zylinder
0,54 – 0,89 mm
Der Spielraum des Kolbens im Zylinder
0,130 – 0,160 mm

Die Kolbenfinger

Der Finger ist aus dem Stahl hergestellt und ist oberflächlich abgehärtet.
Der Finger dreht sich im Kolben und der Buchse des Kopfes der Triebstange (dem sogenannten schwimmenden Finger) und wird von der längslaeufigen Umstellung von zwei spannkräftigen Sperrringen fixiert
Der Außendurchmesser
27,994 – 28,000 mm

Die Kolbenringe

Jeder Kolben hat drei Ringe:
  – Das Obere
Uplotnitelnoje mit der verchromten, konvexen äusserlichen Arbeitsoberfläche
  – Das Mittlere
Uplotnitelnoje mit der konischen äusserlichen Arbeitsoberfläche
  – Das Untere
Maslos'emnoje als U-Flex
Die Methode der Anlage: betrifft die mittleren und unteren Ringe, die Aufschrift "Tor" (das Oberteil) ist zur Seite des Grundes des Kolbens gerichtet.
Die Breite des Schlosses des Rings bestimmt im Zylinder:
  – Der obere Ring
0,40 – 0,65 mm
  – Der mittlere Ring
0,35 – 0,60 mm
  – Der untere Ring
0,15 – 0,30 mm
Die Dicke der Ringe:
  – Das Obere
1,978 – 1,990 mm
  – Das Mittlere
1,978 – 1,990 mm
  – Das Untere
4,478 – 4,490 mm
Der Spielraum der Ringe in den Rillen des Kolbens
0,032 – 0,090 mm

Das System der Gaswechselsteuerung

Das System der Gaswechselsteuerung enthält:

  – raspredwal, bestimmt im Block der Zylinder;
  – tolkateli;
  – Die Kerne tolkatelej;
  – Die Hebel der Ventile und des Ventiles.

Raspredwal wird dwuchrjadnoj von der Kette von der Kurbelwelle in Betrieb gesetzt.

Die Phasen der Verteilung

Die Phasen der Verteilung klären sich beim Nullspielraum der Ventile für den Aufstieg der Abschluß- und Einlassventile gleiche 0,60 mm.
OZD
12 ° vor WMT
ZZD
40 ° nach NMT
OZW
56 ° vor NMT
ZZW
12 ° nach WMT
OZD und ZZD
Entsprechend die Eröffnung und die Schließung des Einlassventiles
OZW und ZZW
Entsprechend die Eröffnung und die Schließung des Abschlußventiles
Der Arbeitsspielraum der Ventile (im kalten Zustand):
  – Der Spielraum der Einlassventile
0,30 mm
  – Der Spielraum der Abschlußventile
0,35 mm

Raspredwal

Gusseisern raspredwal hat die Fäustchen mit den verbesserten thermischen Charakteristiken und ist im Block der Zylinder auf drei Lagern bestimmt.

Die Durchmesser schejek
41,925 – 41,950 mm
Radial ljuft
0,05 – 0,11 mm
Axial ljuft
0,05 – 0,15 mm
Der Aufstieg der Fäustchen (beim Nullspielraum der Ventile):
  – Einlass-:
9,12 mm
  – Abschluß-:
9,12 mm