99cd22bd

6.3.5. Die Prüfung des Drucks des Öls in die Arbeitszeit der Getriebe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Das Manometer für die Messung des Drucks des Öls, mit der Spitze mit dem inneren Schnitzwerk des entsprechenden Durchmessers, zu karteru die Getrieben anzuschalten.
2. Das Manometer im Auto so, dass seine Aussagen zu verfügen waren vom Fahrerplatz sichtbar.
3. (Im Laufe der Bewegung des Autos) das Öl in der Getriebe bis zur normalen Arbeitstemperatur zu erwärmen.
4. Den Druck des Öls in der Getriebe in die Schubdauer im Leerlauf zu prüfen.
5. Wenn der Druck viel zu niedrig, so ist nötig es zu prüfen: das Niveau des Öls, die hydrokinetische Sendung, sowie die fette Pumpe.
6. Wenn der Druck viel zu hoch, so ist nötig es zu prüfen: die Zahl der Wendungen des Motors im Leerlauf, die Vakuumrohrleitung zwischen dem Motor und dem Antrieb der Getriebe, den Vakuumregler, den hydraulischen Knoten der Verwaltung in der Getriebe, sowie den Druck des Öls während der Probe der Überlastung des Motors (siehe den Unterabschnitt 6.3.6).